Von Renaissance bis Rock

Von Renaissance bis Rock bietet es für jeden etwas – das Weihnachtskonzert des Sinfonischen Blasorchesters des MTV.

Weihnachtskonzert des Sinfonischen Blasorchesters des MTV Seesen am 27. Dezember

Am Freitag, 27. Dezember, findet um 20 Uhr in der Aula des Schulzentrums an der St.-Annen-Straße das Weihnachtskonzert des Sinfonischen Blasorchesters des MTV Seesen statt.

Die musikalische Leitung liegt auch in diesem Jahr wieder bei Nicolas Köb, der durch sein Engagement das Orchester schon oft zu Höchstleistungen motivieren konnte.
Bereits vom 22. bis 24. November trafen die Musiker des MTV-Seesen zum alljährlichen Hüttenwochenende im Oberharz zusammen, um drei Tage konzentriert an den Stücken für das Jahresabschlusskonzert zu arbeiten. Als Ergebnis der intensiven Proben wird das Orchester am „dritten“ Weihnachtstag mit einem abwechslungsreichen Programm ein musikalisches Highlight zwischen Weihnachten und Silvester setzen.
Schon der erste Teil des Konzertes umfasst diesmal die gesamte Bandbreite von „klassisch“ bis „rockig“. Ein erstes Highlight bildet „Cassiopeia“, eine Fantasie für sinfonisches Blasorchester von Carlos Marques. Der Portugiese, der sich besonders durch seine gefühlvollen Melodien auszeichnet, setzt hier die Geschichte der äthiopischen Königin Kassiopeia eindrucksvoll in Klänge um. Von ungewöhnlichem Charakter zeigt sich „The Joust“, die musikalische Darstellung eines mittelalterlichen Ritterturnieres. Neben der „normalen“ Orchesterbesetzung kommt hier auch eine E-Gitarre zum Einsatz und unterstreicht den rockigen Charakter dieses Arrangements. Zusammen mit „Pastime with good Company“, basierend auf einer Melodie von Heinrich VIII, bringt dieses Stück „Sehusafest-Flair“ in die Weihnachtszeit und lässt Ritterkämpfe und höfisches Leben für die Zuhörer lebendig werden. Auch experimentelle Musik findet ihren Platz: Mit „From these Ashes“ von Chuck Elledge bringt das Orchester einen Waldbrand in die Aula, wobei neben den Musikinstrumenten auch viele Alltagsgegenstände zum Einsatz kommen, um die dramatische Geräuschkulisse zu erzeugen.
Der zweite Konzertteil gehört ganz den Musicals und Filmmusiken mit Arrangements von Starlight Express, König der Löwen und Robin Hood – um an dieser Stelle nur einige der beliebtesten Stücke zu nennen. Moderieren wird Professor Michael Koch, der in bekannter Manier dazu beitragen wird, diesen Abend zu einem unterhaltsamen Erlebnis werden zu lassen. Alle, die neugierig geworden sind und sich nach den Festtagen an populärer Blasmusik erfreuen wollen, lädt das Orchester herzlich zum Besuch des Konzertes ein.
Der Kartenvorverkauf findet in den Seesener Buchhandlungen Bücher Frechdachs und Isabella Beier statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Familienkarten für 30 Euro sind an der Abendkasse erhältlich.