Wandertag, Frühlingsfest und ganz viel Kultur

Es geht Schlag auf Schlag: Nachdem jetzt erst einmal die große Gewerbeausstellung die Seesener in den Bann zieht (Eröffnung am Freitag, 30. März), folgen im April zahlreiche weitere Veranstaltungen. Unter anderem das große Frühlingsfest am 22. April, das für Groß und Klein einiges bietet.

Veranstaltungen im April: Beatles-Revival, Movie-Night, Sissi Perlinger und Wladimir Kaminer

Von Ulrich Kiehne, Seesen

Der Frühling ist mit Siebenmeilenstiefeln angekommen und zahlreiche Freizeitaktivitäten können nun endlich wieder im Freien unternommen werden. Das zeigt auch ein Blick auf denVeranstaltungskalender der Stadt Seesen, der aktuell veröffentlicht wurde. Los geht’s, und dabei handelt es sich um keinen Scherz, am Sonntag, 1. April, mit einem zünftigenFrühschoppen, zu dem der TSCIldehausen ab 10.30 Uhr an das Dorfgemeinschaftshaus einlädt. Musikalische Unterhaltung gibt es vom Volkstümlichen Blasorchester des MTVBornhausen. Es folgt das Osterwochenende und dabei werden in der Stadt Seesen und in allenStadtteilen wieder zahlreiche Osterfeuer entzündet. Welche Brauchtumsfeuer wann abgebrannt werden, gibt der Seesener „Beobachter“ noch rechtzeitig bekannt.
Am Sonnabend, 14.April, findet im Hotel Wilhelmsbad die „ReCartney“-Nacht mit der gleichnamigen Beatles-Tribute-Band statt.Die Besucher können sich auf einen unterhaltsamen Abend im Flair der 60er Jahre freuen. Am Sonntag, 15. April, wird die Wanderhütte amNeckelnberg vom Harzklub Seesen eröffnet.
Im StädtischenMuseum Seesen wird am Mittwoch, 18.April zu Omas Waschtag für Kinder eingeladen. Dabei können die Kinder erfahren, wie anno dazumal mit Waschzuber und Waschbrett die Wäsche gereinigt wurde.
Am Abend lädt dann der Städtepartnerschaftsverein Seesen-Wantage zur „Movie-Night at the Museum“ ein. Gezeigt wird der Film „Mr. Bean“. Beginn ist um 19 Uhr.
Zum Wandern rund umSeesen lädt der Harzklub Seesen, die Harz Energie, das Markthaus Seesen, der Seesener „Beobachter“ und die Volksbank am Sonntag, 22. April, ab 9.30 Uhr ein. Der Startschuss fällt um 9.30 Uhr am Parkplatz der Volksbank Seesen.
Das große Frühlingsfest 2012 wirft ebenfalls bereits seine Schatten voraus. Die Stadtmarketing eG, die das Fest ausrichtet, lädt Besucher aus Seesen und Umgebung am Sonntag, 22. April, ab 10.30Uhr herzlich ein. Mit demFrühlingsfest ist ein verkaufsoffener Sonntag verbunden.
Zum nächstenLesecafé „Märchen“ mit Annika Winkler lädt der Arbeitskreis „Alt undJung“ am Dienstag, 24. April, um 15.30 Uhr, in das Evangelischen Kirchenzentrum, ein.
Das Städtische Museum lädt am gleichen Tag zur Besichtigung des Hochwasserbehälters in der Lautenthaler Straße ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Parkplatz an der Landesbahn.
„Gönn Dir ne Auszeit“ heißt es am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum, wenn Sissi Perlinger mit ihrem neuen Programm beim Seesener Kulturforum gastiert.
Und am Sonntag, 29.April, folgt gleich der nächste kulturelle Kracher. Wenn Wladimir Kaminer mit seinem Programm„Meine kaukasische Schwiegermutter und andere Geschichten“ die Bühne beim Kulturforum betritt. Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr.
Der Monat April schließt am Montag, 30. April, mit einem HilDe­-Tanzcafe, dass der Deutsche Paritätische Seesen im Altenzentrum St.Vitus für Demenzerkrankte und deren Angehörige ausrichtet und das um 15 Uhr beginnt.
Außerdem finden regelmäßig donnerstags um 16 Uhr Vorlesestunden in der Stadtbücherei für Kinder ab fünf Jahren statt. Folgende Lesestunden sind geplant: 5.April: Conni und der Osterhase, 12. April: Der kleine Fuchs wird wieder gesund, 19. April: Die Geschichte vom kleinen Schwein, das nicht Nein sagen konnte, 26. April: Streng verboten!.