Was passiert eigentlich, wenn der Weihnachtsmann in den Urlaub fährt?

Gelungenes Weihnachtsmusical am Jacobson-Gymnasium

Was passiert eigentlich, wenn der Weihnachtsmann ausgerechnet zur Weihnachtszeit in den Urlaub fährt? Um diese Frage drehte sich das Minimusical, welches auf der Weihnachtsfeier des Jacobson-Gymnasium Seesens am vergangenen Freitag in der Aula aufgeführt wurde. Wobei der Begriff „Minimusical“ bei zeitweise 80 Akteuren gleichzeitig auf der Bühne eine kleine Untertreibung darstellte. Schüler der Klassen 5lf, 5ef und 6lf unterstützt von der Bläser-AG, Nicole Barnert, Eduard Schneider, Max Schittenhelm und Luca Reinecke erzählten mit Schauspiel, Gesang und Tanz die Geschichte vom urlaubsreifen Weihnachtsmann.
Nach den einleitenden Worten des Schulleiters Stefan Bungert, der den verantwortlichen Lehrkräften Jasmin Eichwald und Rebekka Schanbacher dankte, gestaltete die 5ef den Auftakt der Weihnachtsshow mit dem Tanz des Jahres: Gangnam-Style von Psy. Es folgten Auftritte der English role-play AG und eine Choreografie von Schülern des fünften Jahrgangs mit den Step-Brettern. Harry Potter mal ganz anders präsentierten die Schüler der 6e mit ihrem Hogwards-Battle und bewiesen damit, dass man die siebenteilige Rowling-Saga auf fünf äußerst witzige Minuten zuspitzen kann. Auch der Erdkundekurs des 12. Jahrgangs sorgte „Architektur in Deutschland“ von Bodo Wartke für viele Lacher. Für einen besinnlichen Abschluss sorgte der Musikkurs der Elften mit „Happy Xmas“ von John Lennon und Yoko Ono.
Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier des Jacobson-Gymnasiums wurden von Schulleiter Stefan Bungert Ehrungen für Schüler vorgenommen, die sich über den normalen Unterricht hinaus in der Schule engagiert haben. Dazu zählen all die Schüler, die sich in den vielen AGs der Schule engagieren. Im Besonderen geehrt wurden an diesem Vormittag die Absolventen der DELF-Prüfung (Diplome d`Études en Langue Française) und die drei Klassensiegerinnen des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen. Die Siegerin der 6e, Sophie Pätzold, hat sich in einer zweiten schulinternen Runde Anfang Dezember gegen Luna Sander und Vanessa Bokelmann in einem spannenden Wettbewerb durchgesetzt und wird das Jacobson-Gymnasium beim Kreisentscheid im Februar 2013 vertreten.
Übrigens konnte der Weihnachtsmann im Minimusical in letzter Minute doch noch überredet werden, aus Teneriffa zurückzukehren und seine Arbeit wieder aufzunehmen. Damit stand einem gelungenen Weihnachtsfest für die Schulgemeinde des Seesener Jacobson-Gymnasiums nichts mehr im Wege.