Wasserspaß verschafft Abkühlung bei Mega-Hitze

Die kalte Dusche kam zu richtigen Zeit. Einfach erfrischend.

Ferienpassaktion des Seesener Jugendrotkreuz und der Jugendwehr kommt bei 36 Grad wie gerufen

Es wirkt fast so als hätten das Jugendrotkreuz und die Jugendfeuerwehr Seesen den perfekten Draht zu Petrus. Ihre Wasserspiele vor dem städtischen Museum im Rahmen des Ferienpasses verschafften den Kindern eine super Abkühlung.

Bei fast 36 Grad Außentemperatur wirkt jeder kalte Windhauch wie eine Wohltat. Besser ist es natürlich noch, wenn man sich mit kaltem Wasser erfrischen kann. Das Seesener Jugendrotkreuz und die Jugendwehr hatten da wohl den richtigen Riecher. Am vergangenen Freitag erichteten sie gemeinsam ein Wasserparadies. Ob einen große Rasensprenger oder verschiedene Wasserrutschen. Das erfrischende Nass lud die Kinder auf dem ganzen Platz zum Toben ein. Ohne eine explizite Aufforderung zogen sich die Ferienpasskinder ihre Badehosen an und stürzten sich wagemutig die Wasserrutsche hinunter oder sprangen durch den riesigen Rasensprenger. Schon beim Zuschauen wurde man neidisch und hatte nicht schlecht Lust es den Kindern gleich zu tun. So tollten die Kinder den ganzen Nachmittag vor dem Städtischen Museum herum. Um sich zu stärken hatte das Rote Kreuz einen Kuchenstand aufgebaut.