Weihnachtsmarkt im Evangelischen Altenzentrum St. Vitus

Seesen (bo). Ein hochwertiger, nagelneuer Motorroller wartet beim großen St.-Vitus-Weihnachtsmarkt auf den Gewinner des Hauptpreises. Auf viele weitere wertvolle Preise der Tombola können sich die Besucher des St.-Vitus-Weihnachtsmarktes am 27. und 28. November von 11 bis 18 Uhr freuen.
Adventskränze und Gestecke, Holzspielzeug sowie andere weihnachtliche Artikel können erworben werden. Auch bietet der „Eine-Welt-Laden“ wieder seine fair produzierten und gehandelten Produkte an. Ebenso lädt der St.-Vitus-Flohmarkt zum Stöbern ein.
Natürlich bietet das Evangelische Alten- und Pflegezentrum St. Vitus auch kulinarische Köstlichkeiten an wie Spezialitäten vom Grill, Bratkartoffel, Schmalzbrot, Fischbrötchen, Gulaschsuppe, Champignonpfanne und in reicher Auswahl verschiedene Kuchen. Eine umfangreiche Auswahl kalter und warmer Getränke runden das Angebot ab.
Darüber hinaus öffnet der Modelleisenbahnclub Seesen seine Türen; dort werden spannende Einblicke in respektable „Mini-Welten“ geboten. Neben Gemütlichkeit und vielen Begegnungen sowie Gesprächen kommt auch die Musik nicht zu kurz. So ist auch der Propstei Posaunenchor mit von der Partie.
Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird zum einen für die Gestaltung eines gemütlichen Aufenthalts-Bereiches für die Bewohner und zum anderen für den Einstieg in eine umfangreiche Palliativversorgung für schwer erkrankte Bewohner verwendet. Der Dienst am Menschen hat für die Mitarbeiter des St. Vitus selbstverständlich höchste Priorität. Jeder Besucher des alljährlichen Weihnachtsmarktes hilft ideell und materiell mit, dass Pflege auch in der heutigen, schwierigen Zeit zum Wohle der Bewohner gelingt.