Wer machte dem Maulwurf wohl auf den Kopf?

Das war vielleicht ein Spaß: Die „Stillen Hunde“ aus Göttingen, die mittlerweile in Seesen schon so bekannt sind wie ihre „bunten“ Namensvettern, haben am Sonntag im Saal das Jacobson-Hauses wieder einmal für tolle Stimmung und gute Laune im Überfluss gesorgt. Bei dem Kinderstück „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ gab es Lacher am laufenden Band. Da ist es fast schon überflüssig zu erwähnen, dass nicht nur die Kinder, sondern auch die sie begleitenden Eltern und Großeltern voll auf ihre Kosten kamen.