Willkommenspakete übergeben

Von links: Daniela Spötter und Barbara Cappelmann von der Stadtbücherei überreichten Ludmila Heilmann zwei Medienkisten von der Büchereizentrale. Bei der Übergabe in der JFS mit dabei war auch Fachbereichsleiter Thorsten Scheerer. Ein Teil der in Seesen betreuten Flüchtlinge warf schon einmal einen interessierten Blick in die Lektüre über Sprache und Gebräuche ihres Gastlandes.

Stadtbücherei überreicht in der Jugendfreizeitstätte Medienkisten mit Materialien für die Arbeit mit Flüchtlingen

Anfang der Woche konnte die Integrationsbeauftragte der Stadt Seesen, Ludmila Heilmann, zwei Willkommenspakete aus den Händen von Daniela Spötter und Barbara Cappelmann von der Stadtbücherei in Empfang nehmen. Seitens der Verwaltung war der zuständige Fachbereichsleiter Thorsten Scheerer bei der Übergabe in der Jugendfreizeitstätte vor Ort.
Wie Daniela Spötter erläuterte, seien die Pakete durch die Büchereizentrale Niedersachsen an die Büchereien im Land Niedersachsen verteilt worden. Die Anschaffung der Medien in den Kisten sei durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung möglich gewesen.
Jede Kiste enthält 29 aktuelle Titel zum ersten Spracherwerb für Kinder und Erwachsene sowie zur Orientierung über das Gastland Deutschland. Ludmila Heilmann freute sich sehr über die Medien, die in Zukunft von ihr und vielen ehrenamtlichen Helfern bei ihrer Arbeit mit den Flüchtlingen eingesetzt werden können und eine willkommene Bereicherung des vorhandenen Arbeitsmaterials darstellen.
Eine weitere Kiste mit identischem Inhalt ist ab sofort in der Stadtbücherei Seesen für alle weiteren Einrichtungen entleihbar, die im Bereich der Flüchtlingshilfe arbeiten, also beispielsweise Volkshochschule oder Mehrgenerationenhaus. Bei Bedarf können sich Interessierte in der Stadtbücherei Seesen unter Telefon (05381) 947411 melden.