„Wir wünschen frohe Weihnachten!”

Die Senioren genießen den Nachmittag. (Foto: Sippel)

Ildehäuser Ortsrat und der DRK-Ortsverein hatten die Senioren zur traditionellen Feier eingeladen

Ortsrat und DRK-Ortsverein hatten kürzlich zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier in das festlich geschmückte Dorfgemeinschaftshaus in Ildehausen eingeladen. Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld begrüßte die Senioren, die Ildestrolche, die Harzromantiker vom Harzklub-Zweigverein Ildehausen und Norbert Stephan, Seesens zweiten stellvertretenden Bürgermeister. Außerdem bedankte er sich bei der Neuapostolischen Kirche, Familie Borchers, Familie Frömke und Ella Hesse für die Ausschmückung des Saales. Weiter dankte er dem DRK-Ortsverein und deren Vorsitzenden Klaus Dittrich für die Hilfe und Mitausrichtung des Seniorennachmittags. Anschließend zogen die Ildestrolche mit ihren Betreuerinnen Antje Große, Britta Wiebold-Hofmeister und Vivian Thamm ein. Sie sangen das Lied „Wenn es schneit“ und trugen mit begleiteten Gesten die Geschichte von den „Fünf kleinen Schneeflocken“ vor.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe vom 11. Dezember lesen.