Wirbel bei Klack heißt es in Bornhausen

Kartenvorverkauf der Schildberger Theatergruppe startet am 22. September

Die Proben zum neuen Stück der Schildberger Theatergruppe laufen auf Hochtouren. Es handelt sich dieses Jahr um das Lustspiel „Wirbel bei Klack“. Ein Lustspiel in 3 Akten vom Autor Karl-Heinz Schmidt.
In der Wohnung von Werner Klack geht es sehr turbulent zu. Die Wohnungsverwalterin, eine Psychologin und ein Malermeister geben sich die Türklinke in die Hand. Zudem erscheinen 2 mysteriöse Mönche und der Chef von Werner Klack, ein Dr. Raff. Dieser unterstellt Klack ein Verhältnis mit seiner Freundin. Klack hat aber ganz andere Sorgen, seine langjährige Freundin ist im Begriff auszuziehen, da sie seine ständigen Affären leid ist. Außerdem zieht auch noch die verrückte Gitarristin einer Rockband bei ihm ein, und sein bester Freund Waldi bildet sich ein, schwer krank zu sein. Das Chaos ist perfekt.
Die Aufführungen sind am Mittwoch, 31. Oktober, Donnerstag, 1. November, Freitag, 2. November und Sonnabend, 3. November, jeweils um 19.30 Uhr in der Turnhalle Bornhausen. Das Theaterbistro steht mit Speis und Trank in den Pausen zur Verfügung
Der Kartenverkauf findet am Sonnabend, 22. September, in der Zeit von 9 bis 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Bornhausen statt.