Wolfgang Wittenberg als Ehrenmitglied gewählt

Die Versammlung der Siedlergemeinschaft war gut besucht. (Foto: (bo).)

Vorstandswahlen standen bei der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ im Fokus

Von Winfried Kippenberg


Bad Grund. Während Bürgermeister Manfred von Daak die Arbeit der Gemeinschaft würdigte und von einer aktiven Gemeinschaft sprach, stellte Helge Güttler in seinen Gruß­worten die Bedeutung der Siedlergemeinschaften heraus.
So haben einige Mitglieder erfolgreich gegen die Abfallgebührenbescheide des Landkreises Osterode Klage erhoben, und im Raum Hannover haben Siedlermitglieder mit Erfolg gegen eine Entscheidung der Stadt wegen Ausgleichsflächen angehen können. In diesem Zusammenhang wies Helge Güttler auf die Bedeutung der im Mitgliedsbeitrag enthaltenen Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für das versicherte Grundstück hin.
Einstimmig beschloss die Versammlung die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Wolfgang Wittenberg, der viele Jahre dem Vorstand- und Beirat mit Rat und Tat zur Seite stand. Über die durchgeführten Ehrungen der treuen Mitglieder wurde gesondert berichtet.
Mit Dankesworten an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die ihn bei seiner Vorstandsarbeit unterstützten, begann Vorsitzender Winfried Kippenberg seinen umfassenden Bericht. In seinem detaillierten Jahresbericht zog der Vorsitzende eine positive Bilanz. 315 Mitglieder gehören der Gemeinschaft an. Dennoch bat er alle Mitglieder, neue Mitglieder zu werben. Die Leis­tungen der Siedlergemeinschaft sprechen für sich.
Kassenwart Friedel Kern stellte ein zufriedenstellendes Kassenergebnis vor. Auf Antrag der Kassenprüfer Christel Krei­nacke und Herbert Brinkmann wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis: Winfried Kippenberg, Vorsitzender, Jürgen Knackstädt, stellvertretender Vorsitzender, Anja Roddewig, Kassenwartin, Horst Schwenk, Schriftführer, Susanne Willner, Friedel Kern und Jens Naumann, Beiratsmitglieder. Auf seine Bitte wurde Winfried Kippenberg auf ein Jahr gewählt, für alle übrigen Vorstands- und Beiratsmitglieder läuft die Wahlzeit in zwei Jahren ab. Kippenberg möchte mit seiner verkürzten Wahlzeit eine Verjüngung im Vorstand einläuten. Friedel Kern hatte als Kassenwart nicht wieder kandidiert.
Zu Kassenprüfern wurden Christel Kreinacke und Waltraud Kohl sowie Harri Gross zum Ersatzprüfer bestellt. Auf der Delegiertenversammlung der Kreisgruppe Harz am 7. Mai in Bad Lauterberg werden Herbert Brinkmann, Christel Kreinacke, Kurt und Irmtraut Strohschein, Harri Gross, Wolfgang Wittenberg und Waltraud Kohl die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ vertreten. Zur Ersatzdelegierten wurde Renate Eckardt einstimmig gewählt.
Am 22. Mai wird die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ eine Spargelfahrt in den Elm unternehmen und am 6. August ihr traditionelles am ersten August-Wochenende eines Jahres stattfindendes Sommerfest feiern. In diesem Jahr wird dieses Fest im Gemeindehaus am Eichelberg stattfinden.