Zeit für Fachgespräche

Interessierte Besucher nutzten die Börse zum Fachsimpeln, Handeln und Informieren.

Die Fisch- und Pflanzenbörse lockte am Sonntag wieder viele Aquarianer in den Seesener Bürgersaal

Die Fisch- und Pflanzenbörse des Seesener Aquarien- und Terrarienvereins war am Sonntag wieder Anziehungspunkt für viele Aquarianer, Liebhaber von Terrarien und Pflanzenzüchtern. Fische und Pflanzen in allen Farben und Formen, für Salzwasser oder Süßwasser waren in großer Auswahl vorhanden. Natürlich gab es auch Fachgespräche über nahezu alles, was einen Liebhaber von Zucht- und Aquariumfischen interessiert. Ob über Zierfisch, Flusskrebs, Ziergarnele, Wasserpflanze oder Griechische Landschildkröte: Die interessierten Aquarianer fachsimpelten, handelten und informierten sich und nutzten die Börse in Seesen zum Austausch.
Währenddessen positionierten sich die Fische in Reih und Glied, um ihre neuen Besitzer ebenfalls genau in Augenschein zu nehmen. Etwas am Rande des Geschehens mampften die noch jungen Griechischen Landschildkröten von Dr. Uwe Beyerbach ein köstliches Salatblatt und genossen den Ausblick.