Zeitreise in das goldene Jahrzehnt

Viel Spaß an der Kostümierung hatten die Teilnehmer des AKIT-Herbstballes. Mit dabei war auch MdL Rudolf Götz. Das Motto galt dabei den 20er Jahren.

Herbstball der Spätaussiedler: Gelungene 20er-Jahre-Party im Bürgerhaus

Am vergangenen Sonnabend hatte Ludmila Heilmann, Integrationsbeauftragte für Seesen, zum jährlichen Herbstball der Spätaussiedler eingeladen.

Das diesjährige Motto „20er Jahre“ wurde von allen 90 Gästen mit Begeisterung und Kreativität umgesetzt. Die Frauen schwangen mit ihren paillettenbesetzten Kleidern durch die Gegend und auch die Männer hatten sich passend für diesen Anlass zurechtgemacht, oder sich sogar einen Schnurrbart wachsen lassen.
Die Band heizte dazu die Stimmung mit vielen schwungvollen 20er Jahren Songs auf. An reich gedeckten Tischen wurde in einer fröhlichen und ausgelassenen Atmosphäre gespeist. Das Programm, inszeniert von Ina Scharf, enthielt ein Quiz zum Thema „20er Jahre“, Tänze und Musik. Anwesend waren nicht nur Spätaussiedler, sondern auch andere Gäste aus der Politiker, so beispielsweise Bürgermeister Erik Homann und MdL Rudolf Götz.