Ziegenberg: Sieben Fahrzeugführer „berauscht“

Auch der Rauschgiftspürhund kam bei der Kontrolle am Ziegenberg zum Einsatz. (Foto: Polizei)

Im Zeitraum von Dienstagmittag bis in die frühen Abendstunden wurde auf der B 243, auf dem Parkplatz Ziegenberg in Fahrtrichtung Osterode am Harz, eine Verkehrskontrolle zur Bekämpfung von Alkohol- und Drogendelikten im Straßenverkehr durchgeführt.

Mit Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen aus Goslar und Diensthundeführern mit ihren Rauschgiftspürhunden wurden durch die Seesener Polizistinnen und Polizisten 73 Fahrzeuge, Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer kontrolliert.
Insgesamt wurden sieben Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Fahrzeugführer eingeleitet, die unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln standen. Darüber hinaus wurden weitere Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Erlöschen der Betriebserlaubnis und weiterer Verkehrsordnungswidrigkeiten eingeleitet.