„Zukunftstag“: Sechs Mädchen besuchen den „Beobachter“

Geschäftsführer Dietmar Kelm begrüßte gestern zum Zukunftstag beim „Beobachter“ Frederike Schwietzer, Lina Kähler, Jennifer Raschke, Celine Schrader, Charlotte Mahns und Lena Sasse, vorn links:Verlagsmitarbeiterin Claudia Reichardt. Foto: Knoblich (Foto: Knoblich)
Seesen (G. J.). An jedem vierten Donnerstag im April öffnen Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5. Gestern war wieder „Mädchen-Zukunftstag“, und auch der „Beobachter“ gehörte zu den „Anlaufstellen“. Sechs junge Damen, die sich für den Journalistenberuf interessieren, blickten hinter die Kulissen der Seesener Tageszeitung: Frederike Schwietzer (Bodenstein), Lina Kähle (Rhüden), Jennifer Raschke (Wehrstedt), Celine Schrader (Upstedt), Charlotte Mahns (Alt Wallmo­den) und Lena Sasse (KleinElbe).