Zweiter Platz für F-Junioren des SV Union Seesen in Göttingen

Tolle Leistung: Zweiter Plat für die F1-Junioren des SV Union.

Nur die schlechtere Tordifferenz gibt den Ausschlag zu Gunsten des Gastgebers RSV Göttingen

Nach dem Turniersieg am vorletzten Wochenende fuhr nun die F1-Jugend des SV Union Seesen 03 hochmotiviert am letzten Sonntag nach Göttingen, um dort als Gegeneinladung beim Hallenpokalturnier des RSV Göttingen (Sieger des Union-Turniers) anzutreten.
Trotz einiger Spielerausfälle und teilweise ungewohnten Hallenregeln zeigte das Team von Trainer Thomas Balleininger wieder schönen Hallenfußball. So konnten in der Vorrunde zunächst die Mannschaften vom VfL Herzberg klar mit 5:1 und der JSG Eintracht HöhBernSee mit 3:0 besiegt werden. Und obwohl man dann gegen den Gastgeber vom RSV Göttingen in einer spielerisch ausgeglichenen und hochwertigen Partie mithalten konnte, unterlagen die Spieler unglücklich durch einen Treffer kurz vor Schluß mit 0:1.

Fünf Siege und nur
eine Niederlage


In der Endrunde zeigten die Seesener dann noch einmal ihr gesamtes Können zur Freude ihrer mitgereisten Eltern und Fans. Nach erneuten Siegen gegen Herzberg (3:0) und der JSG Eintracht HöhBernSee (1:0) lieferte sich das Team in einem wahren Endspielkrimi einen offenen Schlagabtausch gegen Göttingen. Und dieses mal war Glück und Können auf Seiten der Seesener, die kurz vor Schluß den vielumjubelten 2:1 Siegtreffer erzielen konnten.
Man war nun zwar Punktgleich mit dem Gastgeber (5 Siege und 1 Niederlage), aber konnten die Göttinger dank sechs mehr geschossener Tore den Turniersieg erringen. Für den SV Union Seesen 03 sprang damit ein nicht erwarteter toller 2. Platz heraus.

SV Union Seesen: Mathis Hölscher, Narvin Dech, Noah Sander, Moritz Balleininger, Laurin Sperling, Julius Wandelt und Laurin Miehe.