Der große Boulevard Seesen Freibad-Check

Freibad Münchehof
 
Freibad Münchehof

Von Osterode über Rhüden bis nach Wolfshagen

Nur noch eine Woche dann beginnen die Sommerferien. Hoffentlich spielt dann auch das Wetter mit, damit dieser Sommer einmal mehr zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Und was liegt da näher, als bei Sonnenschein und sengender Hitze, den direkten Weg ins Freibad oder an den Badesee zu wählen. Boulevard Seesen liefert an dieser Stelle einen Überblick über die Freibäder und Badeseen in unmittelbarer Nähe.

Das Rhüdener Freibad bietet auch in diesem Jahr großen und kleine Wasserratten die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre zu entspannen. Zwar gehört das Freibad nicht zu den Größten. An Charme und Idylle ist das kleine Freibad in unmittelbarer Stadtnähe aber nicht zu überbieten. Für kleines Geld ist einen ganzen Tag Badespaß garantiert. Geöffnet hat das Rhüdener Schwimmbad täglich von 7 bis 19 Uhr.

Auch im Seesener Ortsteil Münchehof kommen Schwimmbad-Freunde voll auf ihre Kosten. Auch hier gilt, dass die Größe nicht immer entscheidend ist. Das kleine Freibad besticht ebenso wie die Rhüdener Badeanstalt durch eine idyllische Lage, ein nettes Team sowie moderate Preise. Mit ordentlich Verpflegung und dem richtigen Sonnenschutz ist das Münchehöfer Freibad perfekt geeignet um die Seele baumeln zu lassen und durch das Wasser einen kühlen Kopf zu behalten. Die Münchehöfer Badeanstalt hat während der Sommerferien täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Wölfi-Bad in Wolfshagen gehört wohl zu den schönsten Badeanstalten im gesamten Landkreis Goslar. Neben einem asymmetrisch geformten 50 Meter Becken für Schwimmer und Nichtschwimmer, bietet das Freibad ein Planschbecken für die „Kleinen“ und eine Sprunganlage mit 1 Meter, 3 Meter und 5 Meter. Auch ältere Menschen und Badelustige mit einem Handicap haben die Möglichkeit das Bad zu nutzen. Eube breite Einstiegstreppe ermöglicht den bequemen Zugang zum Wasser.

Das ALOHA in Osterode ist unter Schwimm-Fans schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Freibad im Herzen Osterodes bietet Kinder und Erwachsenen jede Menge Abwechslung. Sportliches Schwimmen im 50 Meter Becken, akrobatische Sprünge vom 1 bis 5 Metzer Sprungturm oder eine runde Beachvolleyball auf der großen Liegewiese. Kinder können sich im Nichtschwimmerbecken mit einer rasanten Rutsche austoben, während ihre Eltern in Strandkörben und Sonnenliegen die Seele baumeln lassen können. Außerhalb des Wassers wartet ein Abenteuerspielschiff. Und bei einem kühlenden Drink unter dem Beduinendach der Bambus-Lounge kommt dann so richtiges Urlaubsfeeling auf. Also nichts wie hin nach Osterode ins ALOHA-Freibad. Das Freibad hat täglich bis 20 Uhr geöffnet. Übrigens am 2. Juli ist wird der 3. Kindertag veranstaltet.

Für alle, die den natürlichen Badespaß in der Natur genießen wollen, ist die Innerste-Talsperre die beste Empfehlung für den Sommer. In nur wenigen Autominuten ist der See erreichbar. Schöne Sandstrände sowie klares, sauberes Harzer Bergwasser laden zum erfrischen Bad ein. Egal, ob sportlich ambitioniert oder einfach nur lässig vor sich hin paddelnd. Der Stausee macht einfach Spaß. Aber Vorsicht. Stauseen haben ihre Tücken. Das Wasser kann in unterschiedlichen des Sees sehr kalt sein. Also nicht übermütig sein, sondern die eigenen Kräfte realistisch einschätzen.