Freie Christengemeinde lädt zum Kabarettabend

Kabarettist Martin Wilms.

Martin Wilms gastiert mit seinem Programm „Schmerz kann weh tun“ am 24. November in Seesen / Karten erhältlich

Am Sonnabend, 24. November, lädt die Freie Christengemeinde Seesen zu einer Kabarettveranstaltung mit dem Küsntler und Komiker Martin Wilms ein. In den Räumlichkeiten der Freien Christendgemeinde in der Linnenstraße wird Wilms sein aktuelles Programm „Schmerz kann weh tun“ aufführen. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.
Der 41-jährige Kabarettist Martin Wilms ist kein Neuling im Showgeschäft, was allein ein Blick auf die vielzahl seiner absolvierten Auftritte oder der vielen positiven Pressmeldungen verrät.
In seinem aktuellen Programm schlägt der Komiker einen Bogen von der Menschwerdung („Das Wunder der Geburt“) bis hin zum Herbst („Perspektive Altenheim“) und Winter („Die Kiste muss zugemacht werden“) der hiesigen Existenz. Neben seinen Soloauftritten engagiert sich Wilms auch bei dem Gospelprojekt „christians at work“, mit dem er ebenfalls Auftritte spielt. Karten für diese besondere Veranstaltung gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Buchhandlung Beier in der Jacobsonstraße. Die Karten kosten nur drei Euro im Vorverkauf. An der ABenklasse werde fünf Euro fällig. Weiter Informationen gibt es telefonisch unter der Rufnummer (05381) 47049.