Heute Vortrag über das Nettetal im Bürgerhaus

Bundesumweltminister Klaus Töpfer signiert im November 1990 Naturschutzbücher für Schüler, die Pflanzungen im Nettetal angelegt haben. Links im Bild: Dr. Uwe Beyerbach, der heute referiert.

Dr. Uwe Beyerbach referiert über Projekt

Der Harzklub-Zweigverein Seesen startet am heutigen Donnerstag mit seiner Vortragsserie im Halbjahr 2012/13. Der Seesener Tierarzt Dr. Uwe Beyerbach wird dabei über ein Thema sprechen, das Seesen weltweit in die ersten Reihe des praktizierten Naturschutzes platziert hat. Selbst Professor Töpfer als damaliger Exekutivdirektor der UN hatte im Jahre 2003 der Aktion Naturland von Nairobi in Kenia aus zu dem von ihr Geleisteten gratuliert und ihr bescheinigt, dass sie die beim Gipfel für nachhaltige Entwicklung von der UN gefassten Beschlüsse schon einige Jahre vorher erfolgreich angefasst habe.
Dr. Uwe Beyerbach als Vorsitzender dieses Vereines wird in seinem Vortrag nicht nur das bisher Geleistete im Nettetal auflisten, sondern auch von den schwierigen Anfängen dieser Aktion berichten. Ein ganz dickes Lob wird er dabei mit Sicherheit an die Klosterkammer und an die beteiligten Landwirte verteilen, denn ohne deren Einsicht wäre das Projekt nicht durchführbar gewesen. Der Vortrag „Die Aktion Naturland und das von ihr Geschaffene“ wird am heutigen Donnerstag ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus im Saal des Harzklubs im zweiten Stock stattfinden. Der Eintritt beträgt zwei Euro für Erwachsene, für Jugendliche bis zu 18 Jahren ist er frei.