Tri-Tra-Trullala:Der Kasper kommt ins Bürgerhaus

Wann? 13.09.2012 16:00 Uhr

Wo? Bürgerhaus, Jacobsonplatz, 38723 Seesen DE
Seesen: Bürgerhaus |

THEATERTIPP

Es war einmal ein armer alter Müller, der eine alte klapprige Mühle besaß. Seine jährliche Pacht an den König konnte er schon seit zwei Jahren nicht mehr bezahlen und nun soll er aus seiner alten Mühle ausziehen. Was er nicht weiß, ist, dass auf dem Dachboden seiner Mühle ein Schatz versteckt ist. Ein listiger Räuber hat dies mit Hilfe eines Zauberspiegels herausgefunden und will nun gemeinsam mit der Hexe den Schatz stehlen. Doch sie haben die Rechnung ohne den Kasper und die Kinder gemacht, die alles gesehen haben. Aber wie sollen sie Räuber und Hexe überlisten? Das Theaterstück „Der Goldschatz in der Mühle“ wird am morgigen Donnerstag um 16 Uhr im Seesener Bürgerhaus gezeigt. Anreisen wird der Kasper in dem Koffer von Ricardo Sperlich, der aus der bekannten Familie Sperlich stammt, die bereits seit 1830 traditionelles Puppenspiel betreibt. Gespielt wird auf einer barocken Bühne im Hohnsteiner Stil. Das heißt, dass Kasper die Probleme völlig gewaltfrei und ganz ohne Knüppel auf einer Bühne ohne Vorhang lösen wird. Das Stück ist geeignet für Kinder ab zwei Jahren und dauert circa 45 Minuten (mit Pause). Karten gibt es eine halbe Stunde vor Beginn im Bürgerhaus.