Wölfe im Yukon – Autorenlesung mit Bob Hayes

Wann? 11.04.2012 19:30 Uhr

Wo? Nationalparkhaus, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg DE
Sankt Andreasberg: Nationalparkhaus | Am Mittwoch, 11. April, berichtet Bob Hayes um 19.30 Uhr im Nationalparkhaus in Sankt Andreasberg von seiner faszinierenden Arbeit. Zwanzig Jahre lang war Bob Hayes Wolfsbiologe bei der Regierung des Yukon, Kanada. Über seine umfangreichen Feldforschungen während dieser Zeit und seine Erfahrungen mit Wolfskontrollen mittels Falle, Gift und Abschüssen vom Flugzeug aus hat er ein Buch geschrieben, das nun auch in deutscher Übersetzung vorliegt. Hayes beschreibt in 16 Kapiteln die Entwicklung der Wölfe, der Landschaft und der Tierwelt des Yukon seit der letzten Eiszeit, wobei er historische Befunde geschickt mit eigenen Beobachtungen und Erfahrungen an rezenten Wölfen verknüpft. Im zweiten Teil des Buches berichtet er über die Entwicklung des Wolfsmanagements der letzten hundert Jahre, einschließlich vieler Irrungen und Wirrungen. Und natürlich hat er seine eigene Meinung dazu, wie mit den Wölfen im Yukon und ähnlichen Gebieten umgegangen werden sollte. Wer über Wölfe Bescheid wissen will, aber auch wer einfach „nur“ ein interessantes, kompetentes Buch über Wildnis und Wölfe lesen will, der kommt an „Wölfe im Yukon“ nicht vorbei. Es ist ein Buch über Wölfe – aber viel, viel mehr als das. Bob Hayes selbst berichtet von seiner faszinierenden Arbeit. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (03943) 550232.