20 neue Trainer für den Kreis Nordharz

Auch drei Seesener haben ihre Fußballtrainer-C-Lizenz erhalten / 120 Lehreinheiten absolviert

20 Lehrgangsteilnehmer haben sich der Herausforderung auf der Sportanlage in Ahlum/Wolfenbüttel gestellt.

Zwei Monate lang setzten sie sich auf die Schulbank, um ihre DFB-C-Trainer-Lizenz zu erlangen. Mit Erfolg. Den Kurs absolvierten auch drei Sehusastädter vom MTV Seesen. Nach Abschluss der praktischen Prüfung konnten sämtliche Teilnehmer aufatmen, denn alle hatten nach anstrengenden Wochen ihre Prüfungen bestanden. Eine DFB-Trainer-C-Lizenz erreichten:  Angelique Beau (MTV Seesen), Severin Berns (SF Ahlum), Victor Beresin (FC Rautheim), Markus Ebeling (VfL Salder), Tobias Erkert (MTV Seesen), Anton Fischer (TSV Völkenrode), Michaela Hennel (Eintracht Braunschweig), Felix König (Lehndorfer TSV), Jan Kolodziej (SF Ahlum), Klaus Kottowski (SV Kissenbrück), Marco Lippelt (TSV Destedt), Olaf Mikoschek (TVE Veltenhof), Bjoern Prignitz (VfL Oker), Kai Riedel (SV Kissenbrück), Mirko Suhr (TSV Destedt), Alexander Schardt (Germania Barbecke), Gertraud Schwaiger (MTV Seesen), Mirko Steinert (FC Othfresen), Stephan Walter (Rottorf/Vict.Königslutter) und Stephan Wellegehausen (FC Othfresen).
Der Ausbildungslehrgang hat eine Gesamtdauer von 120 Lehreinheiten einschließlich einer schriftlichen Klausur sowie einer praktischen Lehrprobe mit Jugendspielern. Im ersten Teil des Lehrganges wird den Teilnehmern Basiswissen vermittelt, der zweite Teil umfasste das Profil Kindertraining und im dritten Teil das Profil Jugendtraining. Durchgeführt hatte die Schulung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) Kreis Nordharz unter der Leitung von Hans-Joachim Schmalstieg.
Dem Prüfungsausschuss gehörten neben Thorsten Westenberger vom Niedersächsischen Fußballverband, Timo Kleiner (Salzgitter), Matthias Scholz (Seesen) auch Lehrgangsleiter Hans-Joachim Schmalstieg (NFV Kreis Nordharz) an.