38. Auflage der Harzquerung von Wernigerode nach Nordhausen

Der letzte Sonnabend im Monat April ist traditionell für die Harzquerung von Wernigerode nach Nordhausen reserviert.

Am 29. April ist es wieder soweit / Verschiedene Strecken stehen zur Auswahl

Immer am letzten Sonnabend im April findet traditionell die Harzquerung von Wernigerode nach Nordhausen statt. In diesem Jahr ist es die 38. Auflage des „Naturlaufes“ auf den seit Jahren unveränderten Streckenlauf. Drei Strecken stehen zur Auswahl: Wernigerode über den Harz nach Nordhausen (zirka 51 Kilometer), Wernigerode nach Benneckenstein (zirka 25 Kilometer) und Benneckenstein nach Nordhausen (zirka 28 Kilometer).
Am Startplatz in Wernigerode wird um 8.30 Uhr das große Feld gestartet. Wieder sind es Läufer und Läuferinnen aus dem gesamten Bundesgebiet und auch einige Dänen und Amerikaner haben sich angemeldet.
Für den reibungslosen Start, die Zeitnahme und Ansage in Nordhausen ist seit fast 20 Jahren das Läufer-Team Oker, Heidrun und Hartmann Jung zuständig.