40 Kinder feuerten Eintracht Braunschweig an

40 Kinder aus dem Umkreis von Seesen waren am vergangenen Wochenende Zeugen des 3:0-Sieges von Eintracht Braunschweig.

Auf Einladung der Landessparkasse sahen sie live den 3:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt

Zum Heimspiel von Eintracht Braunschweig am vergangenen Wochenende hatte die Landessparkasse in der Region Seesen 40 Kinder ins Stadion nach Braunschweig eingeladen. Die Kids waren live dabei, als der unangefochtene Tabellenführer der 2. Bundesliga beim Spiel gegen FC Ingolstadt 04 drei weitere wichtige Punkte errang und die Gäste mit 3:0 nach Hause schickte. Die aus der Region angereisten Kinder kamen von Fußballvereinen und Jugendfeuerwehren aus den Gemeinden Langelsheim, Wolfshagen, Hahausen und Lutter am Bbge.
Die Landessparkasse als Topsponsor hat in der laufenden Saison erneut auf VIP-Tickets verzichtet und stattdessen im KNAX-Familienblock Karten-Kontingente erworben, die sie an Kinder und Jugendliche weiterreicht. Als Präsent haben die Kinder und die Betreuer außerdem ein Sitzkissen in Form einer Winkehand und in den Farben Blau und Gelb bekommen. Ein zusätzliches Highlight an diesem Tag war das Treffen mit dem Spieler Oliver Petersch in der Halbzeitpause.