59. Jugendturnfest des Turnkreises Goslar-Salzgitter in Bad Harzburg

Seesen/Goslar (ob). Das 59. Schüler- und Jugendturnfest in Bad Harzburg fand unter nicht ganz so reger Beteiligung der Kinder und Jugendlichen aus dem Turnkreis Goslar-Salzgitter statt. Dieses Jahr waren nur rund 100 Kinder und Jugendliche gestartet. Mit einer durch den Ausrichter, die TSG Bad Harzburg, hervorragend vorbereiteten Halle und dem Außengelände fanden die jungen Athleten bestens präparierte Anlagen vor.
Neben den persönlichen Erfolgen in den verschiedenen Disziplinen und den Medaillen gab es zwei weitere sportliche „Wettkämpfe“, nämlich das Tauziehen zwischen den jungen aktiven Sportlerinnen und Sportlern und einer Auswahl der Mitglieder des Vorstandes des Turnkreises Goslar-Salzgitter, den der Vorstand unter lautem Beifall der Anwesenden auch verlor.
Zwei weitere Versuche der Trainer und Turnwarte, durch einen Staffellauf gegen die Kinder und Jugendlichen Höchstleistung zu bieten, endete mit einem Unentschieden.
Im Einzelnen wurden folgende Platzierungen errungen (in diesen Jahrgängen waren nur Mädchen vertreten):
Jahrgang 2002/2003: 4. Selma Börne , 7. Zoe Steinmann (beide MTV Seesen).
Jahrgang 2000/2001: 6. Sarah Steinhöfel, 6. Adina Windisch (beide MTV Seesen), 9. Maja Reiß (TSV Lutter).
Jahrgang1998/1999: 9. Lena Koever (MTV Seesen).
Jahrgang1996/1997: 7. Geleen Nonne, 8. Annalen Niemand, 10. Helena Smolensker (alle TSV Lutter).