Alte „Stars“ schnüren ihre Schuhe

SG Bornum/Ambergau lädt zum Ü32-Turnier nach Bockenem

Am Sonnabend, 31. Januar, findet eines der größten Altherren-Hallenturniere im Kreis Hildesheim und Umgebung statt. Die Ü32 der SG Bornum/Ambergau misst sich mit zwölf weiteren Mannschaften in der Ambergausporthalle in Bockenem.

Unter anderen nimmt auch Hannover 96 teil. Die hatten spontan zugesagt, nachdem sie am 3. Oktober in der 3. Qualifikationsrunde zur Niedersachsenmeisterschaft in Bornum der SG mit 0:2 unterlegen waren.
Aber nicht nur Bundesliga-Flair weht durch die Halle. Neben hochkarätigen Mannschaften aus den Kreisen Hildesheim, Goslar, Northeim und Göttingen nehmen auch Traditionsmannschaften des FC Ambergau-Volkersheim, FG Vienenburg und TSV Holtensen teil. Bekannte Gesichter vergangener Jahre, welche sich mal wieder die Schuhe schnüren. Beginn ist um 12 Uhr. Wer sich technisch-hochwertigen Fußball und „Stars“ von damals nicht entgehen lassen möchte, sollte das Turnier unbedingt besuchen. Die Gastgeber sorgen bestens für das leibliche Wohl.

13 Mannschaften spielen bis 18 Uhr um den Turniersieg

Die insgesamt 13 Mannschaften spielen zunächst in drei Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale. Die beiden ersten der Vierergruppen sowie die drei ersten der Fünfergruppe erreichen die Ko.-Runde. Hinzu kommt der Sieger des Neunmeterschießens, das zwischen den beiden Dritten der Vierergruppen ausgetragen wird. Gegen 16.20 Uhr beginnt dann das Viertelfinale. Nach dem Halbfinale und dem Neunmeterschießen um Platz 3 startet gegen 18 Uhr das große Finale. bo/dh

Gruppe A: SG Bornum/Ambergau, SV Bockenem 2007, TSV Holtensen Traditionsmannschaft, SpVgg Hüddessum-Machtsum.

Gruppe B: FC Ambergau/Volkersheim Traditionsmannschaft, Hannover 96, FG 16 Vienenburg Allstars, FC Allstars, SC 18 Harlingerode.

Gruppe C:

SV Blau-Weiß Neuhof, SG Harly, SG Innerstetal/Neuwallmoden, SG Harriehausen/Gandersheim.