Altherren-Erfolg für SG gegen Rhüden

AH-Kreisliga: Ildehausen-Kirchberg gewinnt Kellerduell mit 2:1

Ildehausen / Kirchberg / Rhüden (uk / Püll). Die Altherrenfußballer der SG Ildehausen-Kirchberg konnten beim 2:1 (1:0) gegen den FC Rhüden ihren ersten Saisonsieg einfahren. Dabei sah es bei der SG erneut personell nicht gut aus, die SG-Mannschaft hatte wiederum ein ganz anderes Gesicht. Verstärken konnte sie sich mit Thomas Hausmann und Roland Meyer. Aber auch der FCRot-Weiß Rhüden musste zahlreiche Ausfälle beklagen und reiste mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot nach Kirchberg. So entwickelte sich dann auch ein richtiges Kellerduell, echter Spielfluss sollte nur selten zustande kommen.
Andreas Zährt konnte bereits in der vierten Minute im Nachschuss die Platzherren mit 1:0 in Führung schießen. Danach folgte meist nur Mittelfeldgeplänkel, Ballverluste oder der Ball ging ins Aus. Erst ab der 38. Minute, die Rhüdener hatten gerade durch einen direkten Freistoß vonRalf Liersch aus gut 25 Metern ausgeglichen, kam nochmal etwas Schwung in die Partie.
Nachdem Dirk Klauenberg in der 54. Minute einen Foul­elfmeter für die Platzherren vergab (Thomas Hausmann war von Mike Ewig gefoult worden), hatten die Gäste ihre beste Phase mit zwei Riesenchancen. Doch der an diesemTag glücklose Mike Ewig vergab knapp.
Den Sieg schaffte dann doch noch die SG in der 62. Minute. Ein sehenswerter Drehschuss von Safit Bucai landete genau ins Dreieck zum 2:1-Erfolg der SG Ildehausen/Kirchberg. FC-Keeper Thomas Picher war zum zweitenMal geschlagen.