Andre Hanisch und Tanja Menge neue Vereinsmeister

Tischtennis: ESV Seesen spielt seine Vereinsmeisterschaft aus

Der ESV Seesen hat seine Vereinsmeister gekürt. Bei den Herren hatten sich 13 Spieler aus allen Mannschaften zum Turnier gemeldet. Am Anfang wurden zwei Gruppen gebildet, aus denen die ersten vier weiterkamen, um über das Achtelfinale in weiteren Spielen bis ins Halbfinale vorzustoßen. Hier qualifizierten sich dann Andre Hanisch, Björn Rademacher, Michael Höfle und Marcus Bouwman. Anschließend setzte sich Andre Hanisch gegen Michael Höfle und Björn Rademacher gegen Marcus Bouwman durch.
In einem tollen Endspiel standen sich dann Andre Hanisch, der als Favorit in das Spiel ging, und Björn Rademacher gegenüber. Björn Rademacher zeigte ein sehr starkes Spiel und hatte Andre Hanisch im vierten Satz schon am Rande der Niederlage, doch dann kippte das Spiel und Andre Hanisch gewann den Entscheidungssatz mit 11:7. Da Michael Höfle und Marcus Bouwman sich einig waren und das Spiel um Platz drei nicht mehr austragen wollten, landeten beide gemeinsam auf Platz drei.
Die Doppelspiele wurden wie immer ausgelost. Doppelvereinsmeister wurden in diesem Jahr Andre Hanisch und Peter Pigul vor Peter Schittko/Marcus Bouwman. Auf Platz drei kamen Michael Höfle/Frederik Sinram vor Andre Gonschrek/Stefan Pletz und Björn Rademacher/Robbin Jung.
Auch bei den Damen war die Resonanz sehr gut. Im Spiel jeder gegen jeden konnte sich am Ende dann etwas überraschend Tanja Menge vor Karina Sosanski, Bianka Benischke, Nicole Lux und Inge Weinert durchsetzen. Auch im Doppel wurde Tanja Menge an der Seite von Bianka Benischke Vereinsmeister, so dass in diesem Jahr beide Einzelsieger auch Doppelmeister wurden.
Alles in allem war es ein sehr faires Turnier, bei dem sich einmal im Jahr auch die nicht so guten Spieler mit der ersten Mannschaft messen können.