Auf einen mutigen Mann warteten die Tanz-Enthusiasten vergebens

Die Zumba-Fans kamen beim Tanznachmittag des VfL Seesen voll und ganz auf ihre Kosten. (Foto: bo)

VfLSeesen: Große Resonanz auf den ersten Zumba-Workshop / Auch „Dance for Kids“ kam sehr gut an

Seesen (bo). Trotz des schönen Frühlingswetters fanden sich über hundert Erwachsene und Kinder am vergangenen Sonnabend in der Sporthalle in der Jahnstraße zu einem spaßigen Tanznachmittag, organisiert vom VfL Seesen, ein. Mit „Dance for Kids“ begann der Partyspaß und vierzig Kinder machten begeistert mit. Eine Stunde lang und ohne Ermüdungserscheinungen bewegten sich die Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren zu flotter Musik und kamen dabei ordentlich ins Schwitzen. Koordination und Konzentration wurde neben lustigen Einlagen groß geschrieben, und alle Kinder machten ihre Sache prima. Aufgrund der großen Nachfrage findet der Kindertanzkurs nach den Osterferien mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Jahnhalle statt. Im Anschluss strömten über sechzig Mäd­chen und Frauen (auf einen mutigen Mann wurde vergeblich gewartet!) aufs Parkett und schwangen die Hüften. Eine gute Mischung zwischen
bekannten Hits und flotter Zumba-Musik animierte alle Teilnehmer zu tollen Tanzeinlagen und Spaß an rhythmischer Bewegung und latein-amerikanischen Melodien. Wer nach einer Stunde immer noch nicht genug hatte, konnte sich bei „Zumba- Extreme“ noch einmal richtig austoben. Am Ende war die Begeisterung groß, der Schweiß ist ordentlich geflossen und mit einem Ohrwurm im Kopf verließen die Teilnehmer die Halle. Die Zumba-Instuctoren Anke Brandt und Constanze König waren überwältigt von der großen Resonanz und freuen sich auch in Zukunft über reichlich Zumba-Fans. Weitere Informationen gibt es unter
www.zumba-seesen.de.