Aufstieg steht kurz bevor

Tennis: Herren 30 des TC Seesen siegen beim Verfolger

Im vorletzten Spiel der Tennis-Winterserie musste der Spitzenreiter TC Seesen zum Tabellenzweiten TC PTB nach Braunschweig reisen. Es sollte ein erfolgreicher Samstagsausflug für die Herren 30 werden, denn der Gastgeber musste sich am Ende mit 1:5 geschlagen geben.

Einzig Lars Nitsche verlor im Spitzeneinzel in zwei Sätzen (3:6/0:6). In allen anderen Einzeln konnten Siege eingefahren werden. Sascha Jacobs setzte sich in einem knappen Spiel, nach verlorenem ersten Satz und gewonnenem zweiten, letztlich im Match-Tiebreak mit 10:5 durch. Karsten Krüger (6:2/6:4) und Martin Kocea (6:3/6:0) gewannen jeweils deutlich in zwei Sätzen. Für den Gesamtsieg sorgte das zweite Doppel Kocea/Pägert in zwei Sätzen mit jeweils 6:4. Kurz danach gewann auch das parallel gespielte erste Doppel Nitsche/ Jacobs in einem hochklassigen Match gegen die Topbesetzung der Braunschweiger mit 7:5 und 6:2.
Alles in allem war dies ein absolut überzeugender Sieg der TCler, der die Mannschaft dem Aufstieg einen großen Schritt näherbrachte. So kurz vor der Ziellinie will man sich jetzt natürlich nicht mehr ausbremsen lassen und fährt hochmotiviert am Nikolaussonntag nach Fallersleben. Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Schuhe gut geputzt sind und der Nikolaus die nötigen Punkte für den Aufstieg in die Bezirksliga im Gepäck hat.