B-Junioren wollen nochmal angreifen

Die B-Juniorenmannschaft der JSG Seesen/Bornhausen möchte die drei Erstplatzierten noch einmal angreifen.

Nordharzliga: Nachwuchs der JSG Seesen/Bornhausen siegen zum Auftakt und wollen mehr

Am Samstag bestritt die B-Jugend der JSG Seesen/Bornhausen ihr erstes Pflichtspiel der Rückrunde in der Nordharzliga gegen den VfR Langelsheim auf dem gut bespielbaren Hartplatz in Seesen. Trainer Malik Mekadmi wies da­rauf hin, das dies ein sehr wichtig Spiel sei und man unbedingt gewinnen wolle.
So ging die Mannschaft auch in das Spiel. Die Langelsheimer kamen zwar besser in die Partie, doch die Sehusa-Städter hielten dagegen. Nach 20 Minuten stand plötzlich Kevin Doelfs frei vor dem Tor, doch der VfR-Keeper parierte exzellent. Wenige Minute später wurde Matteo Melone von Nils Hartung freigespielt und konnte den Torhüter sehenswert überwinden. Mit der Führung im Rücken ließ es sich natürlich frei aufspielen und so ergaben sich noch zahlreiche Chancen, die man aber nicht nutzen konnte. Mit dem1:0 ging es daher auch in die Kabine.
Der JSG-Trainer stellte in der Halbzeitpause um, er wollte mehr Druck nach vorne erwirken und noch das ein oder andere Tor erzwingen. Mit Beginn der zweite Hälfte war die Mannschaft bemüht dies umzusetzen. In der 50. Minute wurde Benny Makowski mustergültig von Ramon Brill freigespielt und versenkte die Kugel sicher im Tor. Die Motivation der Mannschaft war geweckt und man wollte unbedingt nachlegen. Dies gelang auch in der 75. Minute, wiederum war es Ramon Brill der die nächste Chance einleitete, er flankte auf Benny Makoswki der aus kurzer Dis­tanz auch eiskalt versenkte. Beim 3:0 blieb es bis zum Ende.
Mekadmi war unterm Strich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Nun will man in der Rückrunde weiter oben angreifen. Momentan steht die Mannschaft auf Rang vier, mit einem Punkt, aber zwei Spielen weniger als der aktuell Drittplatzierte.