Badminton-Club Bockenem legt zum Saisonauftakt Fehlstart hin

Ambergauer verlieren gegen Boffzen II, Himstedt I und Nordstemmen III & IV

Bockenem (dh). Einen Fehlstart in die neue Saison hat der BC Bockenem in der Badminton-Kreisliga hingelegt. Nach zwei Spieltagen und vier Begegnungen belegt die Mannschaft den 7. von acht Rängen und konnte dabei noch keinen Zähler für sich verbuchen. Sowohl gegen Boffzen II und Himstedt I als auch gegen Nordstemmen III und IV musste man Niederlagen hinnehmen.
Am 13. November besteht die nächste Gelegenheit zur Verbesserung. Vor allem gegen den Letzten, Holzminden II, sollten Punkte her; anschließend trifft man noch auf die erste Vertretung desselben Vereins. Gespielt wird in der Sporthalle Boffzen.
Doch es gibt auch Erfreuliches zu berichten. So gibt es im Bereich der 14- bis 18-Jährigen einige neue Spieler, die in Zukunft die Mannschaft verstärken können. Mit Velten Müller und Christopher Schlechte haben zwei von ihnen auch bereits ihren ersten Einsatz hinter sich. Des Weiteren haben bisher Rebecca Ringewaldt, Sabine Schreiber und Riet Wegner, Lars Falkenberg, Daniel Hinz, Jens Politt, Henning Schock sowie der von der aufgelösten Wehrstedter Mannschaft hinzugestoßene Heinrich Jaskow für den BCB aufgeschlagen.