Beim TC Seesen steht die Freiluftsaison bevor

Tennis: Verein von der Kurparkstraße wartet mit hochklassigem Damentennis auf

Von den vier gemeldeten Damenmannschaften des TC Seesen spielen mit der Damen 50 in der Landesliga und der Damen I in der Verbandsliga zwei Teams in sehr hohen Leistungsklassen.

Neben den Damenteams kämpfen auch wieder wie im letzten Jahr fünf Herrenmannschaften in diversen Altersklassen um Punkte.
Nach dem letztjährigen Aufstieg wollen Heidi Schweda, Sabine Voss, Dagmar Pallinger, Barbara Breitkopf sowie Mannschaftsführerin Susanne Jacobs in dieser Saison in der Landesliga Fuß fassen. Die Mannschaft beginnt zunächst mit zwei Auswärtsspielen in Ronnenberg und beim TC Winsen. Nach den beiden Heimspielen gegen den TV Hildesheim und den TV Letter folgen im August noch die Partien bei der TSG Ahlten sowie zum Abschluss daheim gegen den Braunschweiger THC.
In der Regionsliga beginnt die Damen 40 im Mai mit zwei Heimspielen gegen den SV Schedetal-Volkmarshausen und TuSpo Weende. Nach den Sommerferien folgen für Anja Kolodziej, Heike Biermann, Sabine Stübig und Mannschaftsführerin Ina Zimmermann die Partien beim TC Gittelde, gegen den TC Stöckheim und bei der SG Lenglern.
Die 1. Damen um Mannschaftsführerin Ciara Stubhan sowie ihre Mannschaftskolleginnen Theresa Waßmann, Marleen Rieke und Elisabeth Böning bekommen es in der Verbandsliga als erstes (auswärts) mit dem TC Barsinghausen II zu tun. Es folgen drei Heimspiele gegen den TSC Göttingen II, den TC Gifhorn II und den TV Hildesheim. Im August geht es abschließend zum Heidberger TC und zum TC Fallersleben.
Catjana und Celina Stubhan, Alexa Schurer sowie Mannschaftsführerin Mareike Kolle starten mit den 2. Damen die Saison in der Regionsliga zu Hause gegen den Mündener TC. Zudem versucht man beim TC Steterburg, dem TC Salzgitter-Bad und dem TV Sösetal-Förste II zu bestehen sowie die Punkte gegen den ESV Wolfenbüttel und den MTV Wolfenbüttel an der Kurparkstraße zu behalten.
Die 1. und 2. Herren spielen in unterschiedlichen Regionsligen. Die „Erste“ tritt mit Max Carlo Wenig, Josua Grabenhorst, Martin Kühn und Joshua Warnecke zu Hause gegen den TSC Göttingen IV, den TC Osterode II und den TC Holzminden an. Außerdem muss man zum MTV Markoldendorf, TC Rhumspringe II und dem TV Einbeck reisen. Die „Zweite“ will zu Hause den Fümmelser TC, TC Salzgitter-Bad und Eintracht Braunschweig in Schach halten. Außerdem müssen Malte und Torben Kolle, Dennis Pägert sowie Florian Gerhards beim MTV Schöningen und dem TC Bad Harzburg antreten.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 27. April 2016.