Bronzerang für die Mädchen-Staffel

Den 3. Rang belegte die Seesener Mädchenstaffel bei den Deutschen Meisterschaften.

Orientierungslauf: Seesener laufen bei der Deutschen Meisterschaft auf das Treppchen

Bei Eberswalde, nordöstlich von Berlin gelegen, fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Staffel-OL und die Deutschen Bestenkämpfe im Mannschafts-OL statt.

Dabei holte die D15-18-Staffel des MTV Seesen knapp geschlagen die Bronzemedaille, tags darauf im Teamwettbewerb sprang sogar der 2. Platz heraus. Aber auch die übrigen vier Staffeln beziehungsweise Mannschaften kamen gut zurecht, mit Bjarne Friedrichs und Ole Hennseler sorgten zwei weitere MTV-OLer für Paukenschläge.
Erstmals seit sieben Jahren fanden wieder beide Teamwettbewerbe an einem Wochenende statt und bescherten den Berliner Ausrichtern mit gut 650 Teilnehmern eine gut besuchte Veranstaltung. Dazu präsentierten sie den Wettkämpfern ein eiszeitlich geprägtes, flach hügeliges Terrain mit einem ausgeprägtem Kiefernbestand und teilweise starkem und kräftezehrendem Gras- und Blaubeerbewuchs. In dem recht wegearmen Waldstück in unmittelbarer Nähe zu einem ehemaligen sowjetischen Bombenabwurfplatz waren somit bei hohem Lauftempo saubere Kompassarbeit und das Orientieren an den Höhenstrukturen gefragt.
Den vollständigen Artikel können SIe in der Ausgabe vom 16. September lesen.