D1-Junioren der JSG Seesen/Bornhausen feiern im neuen Outfit Erfolg über den VfL Oker

Zahnärztin Ulrike Schüttrumpf-Miehe aus Seesen spendet neue Outfits für die D1-Junioren.

Neue Trikots und Kantersieg an einem Tag – Erfolgsstory der D1-Mannschaft geht weiter. Mit 0:15 gewannen Sie das Meisterschaftsspiel gegen den VfL Oker in Oker.

Am Samstag trafen sich bereits drei Stunden vor dem Anpfiff des Auswärtsspiels in Oker, die D1- Junioren, Betreuer und Förderer zur feierlichen Übergabe eines neuen Trikotsatzes an den Schildausportplätzen. Zahnärztin Ulrike Schüttrumpf-Miehe hatte in ihrer Verbundenheit zum Verein und zum Fußball eine neue Komplettausrüstung spendiert. „Ich sehe mit welchem Spaß die Mannschaft dabei ist und was hier im Verein für eine gute Jugendarbeit geleistet wird, da lag es nahe etwas dazu beizusteuern.“, erklärt die Zahnärztin und „Spielermutti“ Ulrike Schüttrumpf-Miehe gegenüber dem „Beobachter“. Hochmotiviert ging es dann zum Auswärtsspiel zum Tabellen-Sechsten nach Oker. Natürlich wollte man der Sponsorin einen Sieg und drei Punkte mit nach Hause bringen und das neue Outfit auf dem grünen Rasen erfolgreich einführen. Schon nach drei Minuten schoss Maurice Franke die JSG Seesen/Bornhausen in Führung. Mit gutem Kurzpassspiel und schnellen Kombinationen ließen sie den deutlich überforderten Gastgebern keine Chance. Zusätzlich ließ die überragende Torwart- und Abwehrleistung, die bereits seit sieben Rückrundenspielen ohne Gegentor spielt, hinten nichts zu. Beeindruckend auch die Torbilanz der letzten sieben Spiele im Ganzen: 99 Tore markiert und 0 Tore zugelassen. Auch in Oker blieb die junge Mannschaft ohne Gegentreffer und spielte sich in einen wahren Torrausch. Insgesamt 15 Mal schlug der Ball ins gegnerische Netz zum Spielendstand von 0:15 für die JSG Seesen/Bornhausen ein. Ein würdiger Auftakt im neuen Dress, das fanden auch die Trainer und Betreuer David Mediavilla, Michael Röttger und Sascha Mönnecke so. „Für unsere Mannschaft war es heute ein ganz besonderer Tag, erst die Übergabe der neuen Trikots, Hosen, Stutzen und dann gleich im ersten Spiel damit ein Kantersieg – das Lächeln haben sie alle im Gesicht!“, betont Trainer David Mediavilla.

Am Mittwoch den 15. Mai kann man die D1-Junioren im neuen Outfit beim Pokalhalbfinal in Seesen gegen BVG Wolfenbüttel um 18.30 Uhr bewundern. Es wird ein schweres und spannendes Spiel auf Augenhöhe werden, versichern die Teamchefs.

Für die JSG Seesen/Bornhausen in Oker spielten: Torben Meier, Dominik Würzbach, Maurice Franke, Joost Bakker, Mevlüt Öksüz, Valentin Miehe, Julen Mediavilla, Adnit Podvorica, Nico Mönnecke, Paul Brackmann, Massimo Röttger, Alen Bucaj, Raziel Dresler und Daniel Schulz