Damen-Siegesserie geht weiter

Holten sich nach ihrem zweiten Kantersieg nacheinander den verdienten Applaus ab: Die 2. Herrenmannschaft des MTV Seesen.

Handball: MTV Seesen steht nun schon auf dem zweiten Rang der Regionsliga

Geht da noch etwas in Sachen Aufstieg?

Nach einem durchschnittlichen Saisonstart kommen die Handballdamen des MTV Seesen nun richtig in Schwung und konnten auch gegen den Drittplatzierten gewinnen. Die Mannschaft liegt nun auf Platz 2, nur einen Minuszähler hinter Spitzenreiter MTV Vater Jahn Peine II.
HSG Liebenburg/Salzgitter - MTV-Damen 13:21 (7:13)
Die Siegesserie geht weiter! Die Damen des MTV gewannen ihr neuntes Spiel in Folge und belegen mittlerweile den 2. Tabellenplatz. Garant dafür waren wieder einmal starke Abwehr- und Torhüterleistungen. Der Sieg hätte durchaus noch deutlicher ausfallen können, wenn man aus den zahlreichen Holztreffern mehr Kapital geschlagen hätte. Schon zur Pause lagen die Seesenerinnern deutlich vorne und brachten den Vorsprung sicher ins Ziel.
MTV 2. Herren - HSG Liebenburg/Salzgitter II 38:18 (23:12)
Einen weiteren hohen Heimsieg landeten die Fleischmann-Schützlinge gegen die Reserve der HSG Liebenburg/Salzgitter. Nach dem 43:19 gegen den Vorletzten Viktoria Thiede II, wurde nun das Schlusslicht HSG LiSa mit 38:18 bezwungen. In der Tabelle der Regionsklasse Süd geht es damit einen Platz vor auf Rang 5.
VfL Lehre - MTV B-Jugend 42:20 (22:10)
Gegen die punktbesten Gastgeber hatten die Seesener B-Jugend nichts auszurichten und verloren deutlich.
MTV Groß Lafferde - MTV D-Jugend 26:17 (12:12)
Bis zum Seitenwechsel war es ein Spiel zweier durchaus gleichwertiger Mannschaften. Nach der Pause ließ die Konzentration der Gäste speziell in der Abwehr deutlich nach. Letztlich musste man eine klare Niederlage einstecken, obwohl mehr drin war.
TSV Neindorf - MTV E-Jugend 15:10 (7:5)
Stark dezimiert - eine komplette Mannschaft fehlte krankheitsbedingt - konnten die Seesener trotz guter spielerischer Leistung nichts gegen die Gastgeber ausrichten.