Damen wollen auf Rang drei klettern

Handball: Verfolgerduell in der Damen-Regionsoberliga in Barum

Die Punktspielrunde der MTV-Handballer gehen am Wochenende in die nächste Runde.
Am Sonnabend sind lediglich die ersten Damen aktiv. Die Regionsoberligistinnen treffen auf den TV Gut Heil Barum. Obwohl Barum auf dem dritten Rang zwei Plätze über den Seesenerinnen steht, gehen diese auf Grund eines 22:13-Sieges im Hinspiel optimistisch in die Partie. Mit einem Sieg könnten sie auf den dritten Platz klettern und den Anschluss an die Spitze sichern. Anpfiff ist um 18.15 Uhr in Barum.
Früh am Sonntagmorgen, um 10 Uhr, ist die zweite Damengarnitur in der Regionsklasse bei der drittplatzierten HSG Liebenburg/Salzgitter III zu Gast. Auch für sie ist ein Sieg nicht unwahrscheinlich, da die Mannschaft unter Trainerin Sandra Waligorski im Hinspiel mit vier Toren Vorsprung triumphierend vom Feld ging.
Direkt im Anschluss spielt die weibliche A-Jugend um 11.30 Uhr in derselben Halle gegen die jugendliche Fraktion der Damenmannschaft. Den Regionsoberligistinnen steht ein hartes Spiel gegen die Drittplatzierten bevor, zumal der Kader immer noch nicht ganz vollständig ist.
Die weibliche C-Jugend fährt am Sonntag schon zu ihrem vorletzten Spiel der Saison. Um 12.10 Uhr spielen sie gegen das Schlusslicht der Regionsliga JMSG Thiede/Vechelde/Woltorf und sind hochmotiviert, zwei Punkte einzufahren.
In der Seesener Halle stehen am Sonntag die Spiele der beiden Herrenmannschaften auf dem Programm. Zunächst haben es die zweiten Herren der Regionsklasse mit dem ungeschlagenen Tabellenführer zu tun. Sie erwarten als Viertplatzierte um 15.30 Uhr die HSG Schladen- Hornburg III.