Der Abstiegskrimi steigt am Sonntag in Bilderlahe

Dem SV Engelade-Bilderlahe hilft nur ein Wunder, um den Kreisliga-Verbleib noch zu erreichen.

Kreisliga Goslar: SV Engelade-Bilderlahe trifft auf den SV Union Seesen 03

Engelade / Bilderlahe / Seesen (Wei.). Für den SV Engelade-Bilderlahe gab es am Wochenende eine erwartete 0:5-Niederlage beim voraussichtlich kommenden Kreisligameister, dem GSC Goslar 08 / Sudmerberg II. Dabei konnten die Engeläder lange Zeit der Partie mit den in den letzten Wochen immer wieder durch Oberligaspieler verstärkten Goslarern gut mithalten. In der 18. Minute geriet man zwar mit 0:1 in Rückstand, und in der 31. Minute musste man einen allerdings aus Abseitsposition erzielten Treffer zum 0:2-Pausenstand hinnehmen. Doch bis in die Schlussphase der Begegnung konnten die Schwarz-Weißen dagegenhalten. Aber auch in dieser Partie zeigte der SVE-B wieder einmal, wie schon in den letzten Spielen auch, seine große Abschlussschwäche. So wurden gute Möglichkeiten durch die Stürmer Christoph Merten (34. und 83.) und Moritz Oschee (55.) vergeben und somit auch eine Resultatsverbesserung. In den letzten zehn Minuten ließ die Konzentration beim Schlusslicht etwas nach, und der Tabellenführer kam noch zu drei weiteren Toren.

SV Engelade-Bilderlahe: Christian Leipelt, Dennis Sejdinovic, Thomas Kelpe, Dennis Popanda, René Nolte, Tobias Raczek (56. Erik Gebers), Patrick Nimke, Christian Marquardt, Marcel Rohkamm, Christoph Merten, Moritz Oschee.

Am Sonntagnachmittag kommt es auf dem Bilderläher Sportplatz zum Stadtderby zwischen dem heimischen SV Engelade-Bilderlahe (16. Platz, 20 Punkte) und dem SV Union Seesen 03 (12., 26 Punkte), der nach der letzten 0:1-Pleite gegen Klein Mahner wieder mitten drin ist im Abstiegskampf. Dem SVE-B hilft eigentlich nur ein kleines Wunder, will man den Abstieg noch verhindern. So müssten aus den letzten drei Spielen schon sieben bis neun Punkte herausspringen, und die anderen Ergebnisse der Konkurrenten im Abstiegskampf müssten auch stimmen, wenn man noch die Kreisliga halten will. Für beide Teams wird es somit eine wichtige Partie um den Verbleib in der Kreisliga Goslar. Das Spiel wird am Sonntagnachmittag um 15 Uhr auf dem Sportplatz an der Lindenallee in Bilderlahe angepfiffen.
Die Reservemannschaft des SVE-B spielt davor bereits im Heimspiel um 12.30 Uhr in der 3. Kreisklasse gegen den TSV Westerode II.