Die Vorfreude steigt!

Damenturnier nun mit zehn Teams / Neuer Spielplan

Nur noch drei Tage, dann startet das 1. Beobachter-Hallenmasters im Seesener Schulzentrum. Die Herrenmannschaften der SG Ildehausen/Kirchberg und des SV Engelade/Bilderlahe treten im Premienduell um 12.30 Uhr gegeneinander an. Zehn weitere Teams von Eisdorf im Süden bis Bockenem im Norden wollen den Titel gewinnen.
In der Pause zwischen Vor- und Endrunde findet wie berichtet das Neunmeterschießen für den guten Zweck statt. Bürgermeister Erik Homann stellt sich ins Tor und wird versuchen, so viele Schüsse zu halten, wie möglich. Ihm stehen zehn Männer und eine Frau der Lokalprominenz gegenüber. Jeder der elf Schützen hat drei Schüsse. Trifft er alle drei zahlt der Bürgermeister 20 Euro. Bei keinem oder nur einem Treffer zahlt der „Prominente“. Bei genau zwei Treffern passiert nichts - es sei denn die Spende geschieht freiwillig. Der Erlös dieser Aktion kommt dem Jugendfußball im Seesener Stadtgebiet zugute. Darüber hinaus stehen in der Halle Spendendosen bereit, in die jeder Fußballanhänger je nach Wunsch auch etwas hin­eingeben darf.
Gegen 19.15 Uhr steht der Sieger dann fest. Doch Schluss ist damit noch lange nicht. Im „La Plaza“, in der Poststraße 3, in Seesen, gibt's im Anschluss die „Players Night“. Beginn ist gegen 20 Uhr. Gastwirt Thorsten Cichon und sein Team freuen sich auf zahlreiche Gäste. Dann kann auch sicher noch einmal über die ein oder andere Szene diskutiert, auf die Hinrunde zurück- oder die Rückrunde vorausgeblickt werden.

Zehn statt neun Teams beim Damenmasters
Eine Änderung gibt es für das Damenturnier am Sonntag. Statt neun nehmen daran nun zehn Mannschaften teil. Daher gibt es nun nicht drei Dreier-, sondern zwei Fünfergruppen. Somit hat jede Mannschaft mehr Spiele und mehr Spielzeit. Eine Begegnung geht nun über zwölf Minuten. Die beiden Ersten jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Anschließend werden dann die ersten vier Plätze ausgespielt. Das Finale wird gegen 18.15 Uhr angepfiffen.
Die ersten vier Teams beider Turniere erhalten ein Preisgeld. Darüber hinaus erhalten die Sieger einen großen Pokal. Prämiert werden auch jeweils die besten Torschützen und der beste Spieler beziehungsweise die beste Spielerin. Sie erhalten eine Glastrophäe.
Das kulinarische Angebot kann sich an beiden Tagen ebenfalls sehen lassen. Ob Kuchen, Torten, Waffeln oder herzhaftes vom Grill, Bockwürstchen mit Salat oder Partybrötchen. Kaffee und kalte Getränke sind ebenso vorhanden wie Altenauer Bier vom Fass und Sehusa Bier. Die Veranstalter vom TSE Kirchberg und SV Schwarz-Weiß Harriehausen sowie der „Beobachter“ als Medienpartner und natürlich alle Aktiven, hoffen auf eine volle Halle, gute Stimmung und zwei tolle Tage mit jeder Menge Hallenfußball!

Sonnabend, 16. Januar - Beobachter-Herrenmasters

Gruppe Volksbank: SG Ildehausen/Kirchberg, SV Engelade/Bilderlahe, SV Viktoria Bad Grund und SV Bockenem 2007.
Gruppe Altenauer: FC Rot-Weiß Rhüden, SG Neiletal, FC Eisdorf und MTV Bornhausen.
Gruppe Edeka Berghöfer: TSV Münchehof, FC Westharz, SV Harriehausen und SV Union Seesen.

SG Ildehausen/Kirchberg - SV Engelade/Bilderlahe 12.30 Uhr
Viktoria Bad Grund - SV Bockenem 07 12.45 Uhr
FC Rot-Weiß Rhüden - SG Neiletal 13.00 Uhr
FC Eisdorf - MTV Bornhausen 13.15 Uhr
TSV Münchehof - FC Westharz 13.30 Uhr
SV Harriehausen - SV Union Seesen 13.45 Uhr
Viktoria Bad Grund - SG Ildehausen/Kirchberg 14.00 Uhr
SV Engelade/Bilderlahe - SV Bockenem 07 14.15 Uhr
FC Eisdorf - FC Rot-Weiß Rhüden 14.30 Uhr
SG Neiletal - MTV Bornhausen 14.45 Uhr
SV Harriehausen - TSV Münchehof 15.00 Uhr
SV Union Seesen - FC Westharz 15.15 Uhr
SV Bockenem 07 - SG Ildehausen/Kirchberg 15.30 Uhr
SV Engelade/Bilderlahe - Viktoria Bad Grund 15.45 Uhr
MTV Bornhausen - FC Rot-Weiß Rhüden 16.00 Uhr
SG Neiletal - FC Eisdorf 16.15 Uhr
SV Union Seesen - TSV Münchehof 16.30 Uhr
FC Westharz - SV Harriehausen 16.45 Uhr

Neunmeter-Schießen für den guten Zweck 17.00 Uhr

Viertelfinale
1. Gruppe A - Bester Gruppendritter B/C 17.15 Uhr
1. Gruppe B - Bester Gruppendritter A/C 17.30 Uhr
1. Gruppe C - Zweiter Gruppe A 17.45 Uhr
2. Gruppe B - Zweiter Gruppe C 18.00 Uhr

Halbfinale
Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2 18.15 Uhr
Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4 18.30 Uhr

Neunmeter-Schießen um Platz 3&4
Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2 1.45 Uhr

Endspiel
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2 19.00 Uhr

Players Night im "La Plaza" 20 Uhr



Sonntag, 17. Januar - Beobachter-Damenmasters

Gruppe Volksbank: SV Engelade/Bilderlahe, SG Neiletal, SV Bockenem 2007, SG Gandetal und SV 07 Moringen.
Gruppe Edeka Berghöfer: SV Union Seesen, FSG Eisdorf/Hattorf, SG Ambergau, SG Harzhorn und SG Gandetal Juniorinnen.

SV Engelade/Bilderlahe - SG Neiletal 13.00 Uhr
SV Bockenem 07 - SG Gandetal 13.13 Uhr
SV Union Seesen - FSG Eisdorf/Hattorf 13.26 Uhr
SG Ambergau - SG Harzhorn 13.39 Uhr
SV Engelade/Bilderl. - SV Bockenem 07 13:52 Uhr
SG Neiletal - SV 07 Moringen 14:05 Uhr
SV Union Seesen - SG Ambergau 14.18 Uhr
Eisdorf/Hatt. - SG Gandetal-Juniorinnen 14.31 Uhr
SG Neiletal - SV Bockenem 07 14.44 Uhr
SG Gandetal - SV 07 Moringen 14.57 Uhr
FSG Eisdorf/Hattorf - SG Ambergau 15.10 Uhr
SG Harzhorn - SG Gandetal-Juniorinnen 15.23 Uhr
SV Moringen - SV Engelade/Bilderlahe 15.36 Uhr
SG Neiletal - SG Gandetal 15.49 Uhr
Gandetal-Juniorinnen - SV Union Seesen 16.02 Uhr
FSG Eisdorf/Hattorf - SG Harzhorn 16.15 Uhr
SG Gandetal - Engelade/Bilderlahe 16.28 Uhr
SV Bockenem 07 - SV 07 Moringen 16.41 Uhr
SG Harzhorn - SV Union Seesen 16.54 Uhr
SG Ambergau - SG Gandetal-Juniorinnen 17.07 Uhr

Altenauer Endrunde

Halbfinale
1. Gruppe Volksbank - 2. Gruppe Edeka 17.30 Uhr
1. Gruppe Edeka - 2. Gruppe Volksbank 17.43 Uhr

Spiel um Platz 3&4
Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2 18.00 Uhr

Endspiel
Sieger HF 1 - Sieger HF 2 18.13 Uhr