Doppelrunde startet

Tennis: Unions Herren 60 beginnen mit Derby gegen den TC Seesen

Bereits zum dritten Mal gehen die Senioren 60 der Tennisabteilung des SV Union Seesen bei den Vereins-Mannschaftsmeisterschaften im Doppel an den Start. Es werden ausschließlich Doppel gespielt, und zwar je Begegnung vier Matches. In der Doppelrunde Herren 60 haben in dieser Freiluftsaison insgesamt sieben Mannschaften ihre Meldung abgegeben.
Zum Auftakt müssen die Unioner um Kapitän Rolf Perbandt am Dienstag, 18. Juni, um 10 Uhr, beim Titelverteidiger und Mitfavoriten um die Meisterschaft, den TC Seesen antreten. In diesem Auftaktmatch sind die Unioner nur krasser Außenseiter. Freuen würde man sich allerdings, wenn, wie im vergangenen Jahr wiederum ein achtbares Ergebnis herausspringt; denn seinerzeit unterlag man nach teilweise guten Leistungen auf eigener Anlage mit 1:3 Matchpunkten.
In der zweiten Partie gehen die Sehusastädter ebenfalls auf Reisen. Am Freitag, 28. Juni, sind sie in der Kreisstadt Goslar zu Gast, beim dortigen TC. Die Kaiserstädter nehmen erstmalig an diesem Doppel-Wettbewerb teil. In der dritten Auseinandersetzung müssen die Unioner ebenfalls bei einem weiteren Neuling antreten, und zwar am Mittwoch, 31. Juli, beim Bovender SV. Auch dieses Team zählt zum erweiterten Favoritenkreis.
In den weiteren drei Begegnungen genießen die Seesener dann Heimrecht. Am Mittwoch, 14. August, sind zunächst die Lindener SV Sportfreunde an der unteren Schildau zu Gast sowie am Dienstag, 20. August, gibt die sympatische Mannschaft des TSV Schapen ihre Visitenkarte ab. Für das dritte Heimspiel gegen den Helmstedter TV, die ebenfalls erstmals an dieser Doppelrunde teilnehmen, ist noch kein Termin festgelegt.

Folgende elf Aktive wurden auf der Mannschaftsliste gemeldet: Günter Altenhoff, Willi Becker, Winfried Brunkhorst, Rolf Feyl, Ernst Metje, Wolfgang Meyer, Rolf Perbandt, Peter Schmidt, Norbert Schweda, Winfried Vollmann sowie Claus Werner.

Alle Spieler der Herren 60 freuen sich auf die neue und hoffentlich auch wiederum spannende Runde und heißen jederzeit neue und interessierte Tennisfreunde bei den wöchentlichen Trainingsmatches - jeweils montags ab 9 Uhr - auf der Anlage an der unteren Schildau recht herzlich willkommen.