E2-Junioren nutzen den Heimvorteil für drei Siege

Fußball: JSG-Nachwuchskicker verteidigen ohne Gegentor die Tabellenführung

Bereits zur zweiten Hallenpunktspielrunde trafen sich die Spieler der neuformierten E2-Jugend der JSG Seesen/ Bornhausen am vergangen Sonntag in der Sporthalle im Schulzentrum. Die Schützlinge des Trainergespanns Thomas Lewald und Kevin Pägert gingen als Favoriten in das Turnier, hatten sie doch bereits die erste Punktspielrunde erfolgreich abgeschlossen.
Im ersten Spiel gegen die JSG Neiletal II konnte die Mannschaft noch recht mühelos überzeugen. Sie gewannen mit 4:0 durch Tore von Lukas Krzyminski, Theo Hennseler und Nico Fabiniak. Danach wurde es schon etwas schwieriger. Die Partie gegen den TuS Clausthal konnte die JSG nur knapp mit 1:0 (Torschütze Theo Hennseler) für sich entscheiden. Dieser Sieg hat den weiteren Turnierverlauf für die Spieler der JSG jedoch positiv beeinflusst. Konnten sie doch hieraus soviel Selbstvertrauen mitnehmen, um die Begegnungen gegen die JSG Hees und TSG Bad Harzburg jeweils mit 2:0 durch Tore von Paul Pägert, Finn Christoph und Theo Hennseler souverän gewinnen. Durch das starke Auftreten des Torwarts Niklas Büttner blieb die Mannschaft an diesem Tag ohne Gegentor.
Durch eine kompakte Mannschaftsleistung und sehenswertes Kombinationsspiel konnte man so die Führung an der Tabellenspitze verteidigen.

JSG Seesen/Bornhausen:
Niklas Büttner, Dario Kahle, David Diaz-Canales, Lukas Krzyminski, Finn Christoph, Paul Pägert, Jan-Luca Lewald, Theo Hennseler, Marvin Habekost und Nico Fabiniak.