Ehrung für Pahl nachgeholt

Erik Homann gratuliert Ernst Robert Pahl, dem Sportler des Jahres 2013 der Stadt Seesen.

Kunstradfahrer ist Sportler des Jahres 2013

Eine letzte Ehrung der Sportler des Jahres 2013 der Stadt Seesen musste kürzlich noch nachgeholt werden: Ernst Robert Pahl hat diesen Preis gewonnen, konnte an der eigentlichen Verleihung vor vier Wochen aber nicht teilnehmen.

Daher wurde der Kunstradfahrer vom RKV „Pfeil“ Rhüden, der unter anderem die Niedersachsenmeisterschaft gewonnen hatte, von Bürgermeister Erik Homann noch einmal extra eingeladen und der Preis übergeben. Neben Pahl hatten Karina Sosanski (Sportlerin) und die 1. Tennis-Herren des TC Seesen (Mannschaft) gewonnen. Allerdings waren sie in allen drei Kategorien auch die einzigen Kandidaten. Daher soll die Wahl für das Jahr 2014 in anderer Form durchgeführt werden.
Zunächst einmal können sich die Geehrten aber freuen. Der RKV, der regelmäßig dazuzählt, lädt Interessierte zu seinen Trainingszeiten ein: Montag, 18 bis 20 Uhr, Dienstag, 15.30 bis 17 Uhr, und Donnerstag, 16 bis 17.30 Uhr, jeweils in der Sporthalle in Rhüden.