Ein Turnier zum 30-Jährigen

Volleyball: Abteilung hatte sich fünf Hobbyteams eingeladen

Passend zu den kalten Temperaturen begrüßte das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Volleyballabteilung des MTV Seesen Rainer Hartmann die anwesenden Spieler und Spielerinnen in der neu renovierten Sporthalle Am Schildberg in Seesen mit einem Gedicht.

Als einer der ältesten Volleyballabteilung im Raum Seesen, wurde mit Stolz das 30-jährige Bestehen mit einem Volleyball-Mixed-Turnier gefeiert. Es wurden befreundete Hobbyteams, Ehemalige sowie derzeit im Verein aktive Spieler und Spielerinnen eingeladen. Dabei konnte der MTV Seesen mit drei Teams auftrumpfen, die aus einer guten Mischung zwischen Damen-, Hobby- und Jugendmannschaft bestanden.
Gespielt wurde auf zwei Feldern im Ligamodus Jeder gegen Jeden mit zwei Zeitsätzen über jeweils acht Minuten. Außerdem schrieb das Reglement eine Frauenquote von mindestens zwei Feldspielerinnen vor. Das vom Ehrgeiz gepackte Turnier, entwickelte sich zu einer durchweg gelungenen und spaßigen Veranstaltung. Dies wurde durch ein ansprechendes Catering begleitet, welches von den Vereinsmitgliedern organisiert wurde. In einem mitreißenden Finale konnte Salzgitter-Lichtenberg aufgrund des besseren Punkteverhältnisses das Jubiläumsturnier letztendlich für sich entscheiden.

Platzierungen
1. Salzgitter-Lichtenberg
2. Salzgitter-Gebhardshagen
3. Sandgranaten Bockenem
4. MTV Seesen I
5. MTV Seesen II
6. Borussia Salzgitter
7. MTV Seesen III

„Die Abteilungsleitung bedankt sich bei allen Helfern, die diese Veranstaltung mit ihrem unermüdlichen Engagement und Leistungsbereitschaft bereichert haben“, heißt es von den Volleyballern. Wer Interesse am Volleyball hat, kann jederzeit zu einem Probetraining vorbeikommen. Trainingszeiten sind Dienstag (Sporthalle Am Schildberg) und Donnerstag (Halle 3, Schulzentrum) von 19.45 bis 22 Uhr. Ansprechpartner ist Denis Wölfer unter der 01520-9848059.