Erfolgreiche englische Wochen der Union-Jugend

 

Nachwuchsfußballer des SV Union Seesen mit zahlreichen Siegen

Seesen (MK). Jugendfußball im SV Union Seesen: Am vergangenen Mittwoch traten die Minikicker der 2. F-Jugend zunächst im Pokal gegen den älteren Jahrgang vom GSC08/Sudmerberg an. Trotz einer hervorragenden spielerischen und kämpferischen Leistung mussten sie sich am Ende mit 3:8 Toren geschlagen geben. Bis zur Halbzeit lag man nur mit 3:5 Treffern hinten, und erst als die Kräfte nachließen, konnten die Gäste ihre körperliche Überlegenheit mit weiteren Toren ausspielen. Die Tore für die Seesener erzielten Carina Pech und Jan-Luca Lewald (2). Am Freitag stand dann das Spitzenspiel in der Punktrunde gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von der JSG Grube Fortuna auf dem Programm. Auch hier zeigten die Unioner wieder eine sehr gute spielerische Leistung. Zur Halbzeit stand es erst 1:2 für die Gäste. Leider gelang es diesen, sich kurz nach dem Wechsel entscheidend mit 2:5 Toren abzusetzen. Dennoch war die Partie auf einem hohen spielerischen Niveau und sehr ausgeglichen. Die Treffer für die Gastgeber erzielte Jan-Luca Lewald.
Eine sehr einseitige Partie sahen die Zuschauer am Freitagabend im Spiel der 2. E-Jugend gegen die JSG Neiletal II. Mit einem fulminanten 23:0-Sieg sicherten sich die Kicker um Frank Helfensteller und Sascha Mönnecke nun endgültig den1. Platz in der Tabelle. Dabei sahen die zahlreichen Zuschauer zum Teil sehr gefällige Kombinationen, die sich selbst in höheren Spielklassen nicht allzu oft finden lassen. Für den SV Union spielten: Kevin Ehrlich, Valentin Miehe, Julen Mediavilla, Tim Steinhoff, Alen Bucaj, Massimo Röttger, Elia Wuttke, Daniel Schulz, Joost Bakker und Nico Mönnecke.
Zum Pokalspiel musste die 1. E-Junioren am Freitagnachmittag in Wolfshagen antreten. Die Seesener begannen die Partie selbstbewusst und gingen auch relativ schnell in Führung. Der überraschende Ausgleich nach einem Eckball brachte die Kicker aus der Sehusastadt jedoch nicht aus dem Konzept und sie erhöhten kontinuierlich das Ergebnis – trotz der guten Leistung des gegnerischen Torwarts – auf schlussendlich 8:1 Toren. Bereits am Samstagnachmittag waren die 1. E-Jugendlichen abermals im Einsatz, und zwar im letzten Punktspiel in der Freiluftsaison in diesem Jahr in Lautenthal. Obwohl einige Umstellungen im Team aufgrund des Fehlens etlicher Leistungsträger nötig waren, ließen die Jugendlichen des SV Union keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie diese Begegnung deutlich für sich entscheiden wollten. So war das Endergebnis von 15:0 eine logische Konsequenz der spielerisch guten Leistung des gesamten Teams auf dem ungeliebten Hartplatz. Folgende Akteure durften an diesem Wochenende ein- beziehungsweise zweimal für den SV Union antreten: Florian Krenz, Tim Schridde, Gillian Neumann (1), Eric Alberti (1), Luis Alberti (1), Jona Kähler (6), Mussa Omeirat (3), Dominik Würzbach (8) und Maurice Franke (3).
Die D-Junioren der JSG Seesen-Süd kam im Spiel gegen den SV Union Seesen 03 mächtig unter die Räder. In einer sehr einseitigen Partie, bei der die JSG am Ende mit der Höhe noch zufrieden sein kann, erzielten für den SV Union Ramon Brill (9), Dennis Konrad (4), Tristan Schilling (2) und Jan Schandert (1) die Tore beim 15:3 Erfolg der Kernstädter. Die D-Junioren erreichte damit den sechsten Sieg im 7. Spiel.
Eine weitere Niederlage musste die B-Junioren in ihrem Auswärtsspiel bei der TSG Bad Harzburg II hinnehmen. Geschwächt durch Spielerabsagen konnten die Mannen um Karsten Brünig und Maik-Olaf Pech wieder nicht an ihr Leistungspotenzial anknüpfen. Doch beide Trainer sind sich einig, dass nur durch eine bessere Trainingsbeteiligung die Defizite abgestellt werden können. Und genau darüber muss sich jeder einzelne Spieler endlich klar werden.