Erste Damen will an guter Leistung anknüpfen

Handballerinnen des MTV Seesen gastieren am Sonnabend bei der HSG Schöningen

Seesen (map). Nach dem Erfolg vom vergangenen Wochenende will die Mannschaft von Trainer Kurzawa auch im Auswärtsspiel gegen die HSG Schöningen die Punkte mit nach Hause nehmen. Am kommenden Sonnabend um 18.15 Uhr muss der MTV beim direkten Konkurrenten antreten.
Im Hinspiel konnten die Seesenerinnen vor heimischem Publikum ihren einzigen Sieg in der Hinrunde einfahren. Doch auch die HSG konnte zu Hause der HSG Northeim II zwei Punkte abnehmen und steht durch ein weiteres Unentschieden gegen den TV GH Barum mit 3:19 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Landesliga. Sicherlich werden es die Schöninger den Gästen nicht leicht machen und mit allen Mitteln versuchen, die Punkte in der eigenen Halle zu behalten.
Mittlerweile sind außer Gesa Klöppner, die auf Grund eines Kreuzbandrisses für den Rest der Saison ausfällt, wieder alle Spielerinnen fit. So kann die Mannschaft wieder aus dem Vollen schöpfen und ihr Potenzial über 60 Minuten abrufen.