Erstes Heimspiel für SV Engelade/Bilderlahe

Das Kreisligateam des SV Engelade-Bilderlahe empfängt am Sonntagnachmittag in seinem ersten Heimspiel in dieser Saison den VfL Liebenburg.
Erst zum Saisonabschluss in der letzten Spielzeit Anfang Juni standen sich beide Teams in Bilderlahe gegenüber und trennten sich am Ende mit einem 1:1-Remis. Auch im Hinspiel in Liebenburg ging die Partie (0:0) unentschieden aus. Während den Schwarz-Weißen zum Auftakt beim Aufsteiger MTV Astfeld ein torloses Remis gelang, startete der VfL Liebenburg mit einem 2:0-Heimsieg gegen den SC Harlingerode in die Saison, und so reist der VfL mit breiter Brust an.
Die Elf von SVE-Trainer Matthias Maibaum muss sich vor allem im Torabschluss verbessern, denn das zeigte auch das Pokalspiel am Dienstagabend beim SV Neuwallmo­den II erneut.
Es kann sehr schnell zusammengefasst werden. Null Durchschlagskraft im Angriff, ein umstrittenes Elfmetergegentor (9.) kassiert, und so verabschiedete sich der SVE mit einer blamablen 0:1-Niederlage aus dem Pokal. – Das Punktspiel beginnt am Sonntag um 15 Uhr in Bilderlahe.
Davor spielt auf dem Sportplatz die neue Reserveelf. Die Elf verlor am letzten Wochenende zum Auftakt mit 3:7 Toren bei der TSG Bad Harzburg III. Am Sonntag erwartet sie um 13 Uhr die SG Wolfshagen/Lautenthal III.