ESV-Herren pirschen sich nach oben

Tischtennis: Fünf Siege in Folge für den Aufsteiger in der 2. Bezirksklasse

Mit zwei weiteren Siegen hat sich die 1. Herrenmannschaft des ESV Seesen mit 10:4 Punkten in der Spitzengruppe der 2. Bezirksklasse festgesetzt. Beim MTV Goslar II wurde ein ganz klarer 9:1-Sieg eingefahren. Im zweiten Spiel beim Tabellenzweiten TSV Immenrode wurde ebenfalls überraschend deutlich mit 9:4 gewonnen. Andre Hanisch, Marcus Bouwman, Björn Rademacher, Andre Gonschorek, Martin Teuchert, Michael Höfle und Viktor Holzberger waren gleichermaßen an diesen zwei Siegen beteiligt. Ausschlaggebend für die beiden Erfolge sind unter anderem sehr gut eingespielte Doppelpaarungen. Bei zwei noch ausstehenden Spielen haben die Seesener Kernstädter die Chance ganz oben „anzuklopfen“. Bei Anfangs 0:4 Punkten hat wohl niemand so recht daran geglaubt, das anschließend 10:0 Punkte in Folge geholt werden.
Zwei weitere Siege erspielten sich die 3. Herren in der 2. Kreisklasse-A. Beim SV Arminia Klein Döhren III wurde ein klarer 7:3-Erfolg errungen. Beim VfL Oker VI wurde ebenfalls deutlich mit 7:2 gewonnen. Marc Morig, Hartmut Röttger, Frederik Sinram, Bernd Neumann und Daniel Dorgau waren an diesen beiden Siegen beteiligt. Mit nunmehr 13:3 Punkten liegt die Mannschaft zurzeit auf Platz 3 der Tabelle.
Die 4. Herren überstanden auch das letzte Spiel der Hinrunde ohne Niederlage. Gegen den TSV Rhüden IV gab es einen klaren 7:0-Heimsieg. Mit jetzt 16:2 Punkten liegt die Mannschaft ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle in der 3. Kreisklasse-A. Kalle Menge, Peter Schittko, Harald Schilling und Norbert Schwanitz waren an diesem Sieg beteiligt.
Die 1. Damen konnten beim starken ESV Goslar IV ein gerechtes 5:5-Remis erringen. Tanja Menge mit zwei Siegen, sowie Bianka Benischke und Diana Holzberger waren an diesem Spiel beteiligt. Mit 7:5 Punkten liegen die Damen zurzeit auf Platz 5 in der Tabelle der Kreisliga Goslar.