ESV Seesen III präsentiert sich stark

Dritter Platz ist den ESVern in der 3. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen

Seesen (KM). Nach vier Siegen und nur einer Niederlage in den letzten fünf Spielen ist die 3. Herren des ESV Seesen bei derzeitigen 155:69 Spielen und 30:8 Punkten nicht mehr von Platz 3 der Tabelle der 3. Kreisklasse Goslar zu verdrängen. Im letzten Spiel der Saison muss die Mannschaft beim verlustpunktfreien Tabellenführer TSE Kirchberg VI antreten. In den Heimspielen wurde der TSC Immenrode IV mit 9:3, der TSV Rhüden III mit 9:2, sowie der MTV Vienenburg II mit 9:3 geschlagen. Beim VfL Liebenburg II wurde mit 9:1 gewonnen und nur bei der starken Reserve des TSV Lengde II wurde eine knappe 5:9 Niederlage eingefahren. Alles in allem eine sehr starke Vorstellung der 3. Mannschaft, die in der Aufstellung Bernd Neumann, Peter Schittko, Aslan Alptekin; Frederik Sinram, Klaus Reimann, Adalbert Sachs, Peter Pigul und Harald Reimann diese gute Saison gemeinsam absolvierten.
Die gemischte Jugendmannschaft in der Aufstellung Karina Sosanski, Fabian Wiesemüller, Timmy Winkler, Jan Pierre Beau und Alessa Adria gewannen ebenfalls die letzten beiden Spiele mit 6:0 gegen den MTV Seesen III, sowie mit 6:2 gegen den MTV Astfeld II. Mit 10:0 Punkten und 30:4 Spielen liegt die „Vierte“ um Betreuer Kalle Menge zur Zeit mit nur einem Spiel Vorsprung auf Platz eins der Tabelle vor dem punktgleichen MTV Astfeld I. Im letzten Spiel in dem es um die Staffelmeisterschaft gegen den MTV Astfeld I geht fallen leider mit Karina Sosanski und Alessa Adria zwei wichtige Spielerinnen aus, aber auch bei einer Niederlage ist die Mannschaft nicht mehr von Platz zwei der Tabelle zu verdrängen.