ESV Seesen kurz vor der perfekten Saison

Tischtennis Kreisliga: Erste Herren vor der letzten Begegnung weiter ohne Punktverlust

Weiter ohne Punktverlust bleiben die 1. Herren des ESV Seesen als bereits feststehender Kreisligameister und Aufsteiger zur 2. Bezirksklasse Goslar. Mit welcher Dominanz die Mannschaft auftritt, zeigt die Tatsache, dass der Tabellenzweite TSG Wildemann im Spiel gegen die ESVer nicht die Spur einer Chance hatte und mit einer 9:0-Niederlage heimgeschickt wurde. An diesem klaren Sieg waren Andre Hanisch, Marcus Bouwman, Björn Rademacher, Michael Höfle, Ralf Warnecke und Martin Teuchert beteiligt.
Nun wollen die Mannen um Björn Rademacher versuchen, auch das letzte Punktspiel gegen den Tabellendritten dem TV Jahn Dörnten siegreich zu gestalten, um ohne Punktverlust die Serie noch einmal zu toppen. Zurzeit hat das Team 34:0 Punkte und einen Sechs- beziehungsweise Sieben-Punkte-Vorsprung auf Tabellenplatz 2 und 3.
Die 2. Herren mussten sich dem Tabellenzweiten in der 1. Kreisklasse-A, dem TSV Mechtshausen II, mit 4:9 geschlagen geben. Andre Gonschorek gewann zwei Einzel, einmal war Marc Morig siegreich, den 4. Pluspunkt erspielten sich Andre Gonschorek und Peter Schittko im Doppel. Mit 10:18 Punkten liegt die 2. aber weiterhin auf Platz 7 der Tabelle und spielt bisher eine sehr gute Saison.
Die 3. Herren verteidigten mit einem 9:3-Sieg ihren hervorragenden 3. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse gegen den TSV Rhüden III und sind mit nunmehr 29:9 Punkten auch vor dem letzten Spiel gegen den MTV Vienenburg II nicht mehr von Platz 3 zu verdrängen. Kalle Menge, Bernd Neumann, Werner Haupt, Harald Schilling, Adalbert Sachs, Klaus Reimann und Peter Pigul waren an diesem Sieg beteiligt.
Die 1. Damen gewannen ihr letztes Punktspiel auswärts beim MTV Astfeld III mit 6:0 und belegen in der Abschlusstabelle der Kreisliga den 3. Tabellenplatz mit 16:12 Punkten. Diana Holzberger, Bianka Benischke, Sandra Galla und Tanja Menge fuhren den hohen Sieg gemeinsam ein.
Auch das Jungenteam bestritt ihr letztes Punktspiel beim MTV Vienenburg III. Trotz einer 3:6-Niederlage zeigten Robin Jung, Robbin Kammler und Rick Jung ein ganz starkes Spiel und belegen in der Abschlusstabelle der Kreisklasse-B den 3. Platz mit 7:5 Punkten.