ESV Seesen übernimmt die Tabellenführung

Tischtennis: Durch 9:4-Auswärtssieg gegen den ehemaligen Spitzenreiter nach oben gesprungen

Mit einem 9:4-Auswärtssieg beim Tabellenführer der Kreisliga Goslar TSG Wildemann II übernahm die erste Herren des ESV Seesen ihrerseits die Tabellenführung.
Nach den Doppelspielen lagen die Seesener ESVer zwar mit 1:2 zurück, doch überließen sie dem Gegner in den Einzelspielen nur noch zwei Siege. Andre Hanisch, Marcus Bouwman, Björn Rademacher und Dieter Steinhoff gewannen je zwei Einzel, den neunten Punkt zum Sieg steuerte das Doppel Andre Hanisch/Ralf Warnecke bei.
Nicht so richtig rund läuft es bei der zweiten Herren in der 1. Kreisklasse A. Allerdings war man sich im Vorfeld im Klaren, dass es schwer werden würde in dieser Klasse zu bestehen. Bei der Heimniederlage gegen den MTV Goslar III verlor man zum Auftakt gleich alle drei Doppelspiele und konnte diesen 0:3-Rückstand im gesamten Spiel nicht mehr aufholen. Beim VFR Langelsheim I konnte zwar ein Doppel gewonnen werden, doch der Gegner war in den Einzelspielen immer ein kleines Quentchen besser. In beiden Spielen gewann Andre Gonschorek vier Spiele, zwei Partien gewann Thomas Röth und je einmal waren Stefan Pletz und Marc Morig erfolgreich. Die Zweite liegt zur Zeit auf Platz 9 in der Tabelle.
Die dritte Herrenmannschaft musste sich im ersten Spiel in der 3. Kreisklasse gegen den MTV Bornhausen knapp mit 6:9 geschlagen geben. Werner Haupt mit zwei Siegen sowie Peter Schittko, Aslan Alptekin und Adalbert Sachs konnten je einen Erfolg für sich verbuchen. Im zweiten Spiel kam der MTV Vienenburg II mit 6:0 Punkten als Tabellenführer angereist. Da in diesem Spiel mit Hartmut Röttger und Kalle Menge erstmals die Nummer eins und zwei der Mannschaft eingesetzt werden konnten lief es gleich sehr gut und man ging in den Doppelspielen mit 2:1 in Führung. Dass das Spiel dann aber mit 9:1 für die ESVer ausging, hatten sowohl die Vienenburger als auch die Seesener vorher so nicht für möglich gehalten. Hartmut Röttger, Kalle Menge, Peter Schittko, Aslan Alptekin, Klaus Reimann, Adalbert Sachs und Peter Pigul wurden in diesem Spiel eingesetzt. Mit Bernd Neumann, Werner Haupt und Harald Schilling gehören noch drei starke Spieler zum Kader, sodass man jetzt sicherlich noch einige Spiele gewinnen wird.
Die Damenmannschaften, beide in der Kreisliga spielend, bestritten ebenfalls einige Punktspiele. Das erste Team in der Aufstellung Diana Holzberger, Bianka Benischke, Sandra Galla und Tanja Menge gewannen ihr Auswärtsspiel bei der zweiten Damen des TTC PE-La-Ka Teichhütte mit 6:3 und mussten sich im Heimspiel gegen die starke Mannschaft des TV.Jahn Dörnten II mit 3:6 beugen. Die Punkte in beiden spielen holten Bianka Benischke und Tanja Menge (je drei), Diana Holzberger (zwei) und Sandra Galla gewann ein Spiel.
Die 2. Damen gewann ebenfalls gegen den TTC Pe-La- Ka II überraschen hoch mit 6:2 Punkten. Mannschaftsführerin Christine Sturm wuchs über sich hinaus und gewann alle drei Einzelspiele. Karina Sosanski gewann ebenfalls zwei Einzel und beide gemeinsam siegten auch im Doppel. Ein schöner Erfolg für die Mannschaft da mit diesem positiven Ergebnis vorher niemand gerechnet hatte.