F-Jugend der JSG Seesen-Süd macht das „Double“ perfekt

Verdienter Hallen- und Staffelmeister:Die F-Jugendfußballer der JSGSeesen-Süd machten im letzten Pflichtspiel das Double perfekt.

Gebührende Feier mit Treckerfahrt durchs Dorf für den Hallen- und Staffelmeister der Saison 2011/2012

Seesen (bo). Zählt man die Spiele der Hallenmeisterschaft und der Staffelmeisterschaft der F-Junioren der JSG Seesen-Süd einmal zusammen, so kommt man auf insgesamt 18. Von diesen Spielen wurde lediglich eines verloren und das auf dem unbeliebten und ungewohnten Hartplatz in Lautenthal. Die Mannschaft der beiden Trainer Miguel Soto und Marcus Hölscher zeigte die gesamte Saison über einen tollen Fußball, was natürlich auch daran lag, dass die Spieler immer mit sehr viel Elan, Ehrgeiz aber auch einer Menge Spaß bei der Sache waren.
Das alles bestätigen auch die Zahlen, so hat man alleine in den letzten zehn Spielen der Staffelmeisterschaft mit 61 Treffern vorne die meisten Tore geschossen und hinten mit 22 Treffern die geringsten Gegentore erhalten.
Nach dem 6:1-Sieg im letzten Pflichtspiel gegen die JSG Hees wurde das Double dann auch gebührend mit Kindersekt und selbst gedruckten Meister-T-Shirts noch vor Ort in Hahndorf gefeiert. Die Double-Gewinner wurden im Anschluss von den Geschwis­tern, Eltern und Großeltern mit Stolz am Kirchberger Sportplatz empfangen. Einigen engagierten Eltern ist es zu verdanken, dass die Nachwuchskicker dann auch mit einer Treckerfahrt durch Kirchberg belohnt werden konnten.
Natürlich machten die Kinder mit lautem Gesang und etlichen Vuvuzelas auf sich aufmerksam. Ein Spiel stand dann aber nach dem gemeinsamen Abschlussgrillen noch auf dem Programm und zwar ein Spiel der Double-Gewinner gegen die Mütter und Geschwister.
Dieses sehr ehrgeizig geführte Spiel stand nach der regulären Spielzeit 2:2, so dass dann das Neunmeterschießen die Entscheidung herbeiführen musste. Hier zeigten die Nachwuchskicker der JSG Nerven und unterlagen den routiniert spielenden Müttern am Ende aber klar mit 4:2.

JSG Seesen-Süd:

Tor: Mathis Hölscher.
Abwehr: Elias Meyer, Mara Weinhausen, Marcel Thamm, Jonas Grotelüschen.
Mittelfeld: Norik Dech, Leif Klemund.
Sturm: Phil Weinhausen, Samuel Soto-Garriz, Marcel Holz, Navin Dech.